Bootvis kann nicht installiert werden

  • Wer ist Experte und hilft mir?
    Ich kann die Bootvis nicht installieren. Es kommt folgende Meldung:
    Der Prozessoreinsprungpunkt "WinOpenTraceWithCursor" wurde in DLL "ADVAPI32.dll" nichtgefunden.
    Betriebssystem ist Windows XP Home installiert von Acer auf dem Notebook.
    Gruß

  • Hallo marc,


    ich kann dir zwar nicht bei deinem Installationsproblem helfen, aber ich nehme an, du willst deinen Rechner schneller booten...


    Eigentlich ist Bootvis (meine ich) nämlich nicht so der Hammer.


    Schnelleres booten erreicht du auch so:


    1. feste IP für die Netzwerkkarte
    2. regelmäßige Registry Säuberung mit bspw. jy16 Power Tools (ich glaube, das ist sogar noch umsonst)
    3. Registry komprimieren (google mal nach entsprechenden tools)
    4. Autostartordner möglichst klein halten
    5. NICHT Norton benutzen (dauert in den meisten Fällen hunderttausend Jahre, bis der PC bootet)
    6. hm, ja was noch ach ja, ausreichend Arbeitsspeicher macht sicherlich auch was aus, inkl. der richtigen Größe der Auslagerungsdatei
    7. regelmäßig defragmentieren macht auch Sinn
    8. überhaupt macht eine anständige Wartungssession zwischendurch Sinn.
    9. @ all! Euch fällt doch bestimmt auch noch was ein (dann lerne ich nämlich auch noch was)


    Mein Rechner bootet innerhalb von max. 30 Sek., obwohl ich kein Bootvis benutze.


    Grüße,


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • zu2. nein, die neuen Versionen sind Shareware, die letzte Freewareversion gibts zum Beispiel hier: http://www.nvinside.de/inhalt/tools/system.htm


    zu3. http://home.t-online.de/home/lars.hederer/erunt/ (Tip von Bit)


    leider hab ich sonst auch keine gescheiten Tips aber Bootvis wollte auch bei mir die Bootzeit verlängern anstatt verkürzen.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Mein Computer braucht auch nich länger als 1min zum Booten.
    Ich habe diverse Registry Cleaner probiert , aber keinen Unterschied gemerkt, aber mein neuer Ramspeicher hats voll gebracht!
    Durch defragmentieren habe ich auch keine Besserungen erreicht.

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • Startverzögerungen kommen mit der Zeit auch durch fragmentierte Systemdateien,die sich mit dem bordeigenen Tool nicht defragmenieren lassen.
    Auf http://www.sysinternals.com findest Du ein kleines Sysdefrag-Programm,womit sich das Problem lösen läßt.
    Hatte Microsoft "Bootvis" nicht vom Server genommen,wegen Probleme mit XP ?Ich meine das gelesen zu haben.


    Du mußt in den Diensten den Taskplaner und Krypto aktivieren,dann sollte es klappen.Aber überlege es Dir.


    Bit

  • Zitat von Anonymous

    Hatte Microsoft "Bootvis" nicht vom Server genommen,wegen Probleme mit XP ?Ich meine das gelesen zu haben.

    Wir hatten da glaub ich sogar einen Newsbeitrag von Cerberus. Wenn ich mich recht erinnere wurde BootVis vom Server genommen weil es unter XP unnütz war.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Hallo Leute.


    Sehr zu empfehlen ist eine defragmentierung der MFT (Master File Table).
    Leider nicht ohne Zusatzprogramm möglich.
    Ich benutze dafür Diskeeper 8. Das defragmentiert die MFT und setzt es Cluster für
    Cluster der Reihe nach schön zusammen. Nebenbei defragmentiert es auch die Festplatten. :lol:


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • hi peter,



    diskeeper war doch das tool, wodurch win2000 im kritik gekommen war, weil der integrierte diskeeper von ein scientology nähe hersteller stammt... oder irre ich mich da???



    gruss...



    franky...