Probleme beim Herunterfahren mit der Grafikkarte

  • Ich denke mal, dass es sich um ein Softwareproblem handelt, daher ist mein Thread hier gelandet:


    Beim Herunterfahren quakt meine Grafikkarte (Nvidia GeForce4 G488) bzw. der Treiber: Er fordert mich auf, das Programm zu beenden, das passiert seit einiger Zeit bei fast jedem Herunterfahren. Ich klicke dann auf "Sofort" beenden und alles ist gut, der Rechner fährt runter. Was kann ich tun? Einen Treiber-Update habe ich im Netz nicht gefunden....


    Danke vorab!
    Howie69 (mal wieder :roll: )

  • Hi,
    wird bei Dir während des Systemstarts diese kleine Programm "nviz" (ich glaube, so heißt das) gestartet, oder irgend ein anders Programm, was "erleichterten" Zugang auf die Grafikkonfiguration zulässt? Dieses Programm nistet sich unten in die Systray ein.
    Vielleicht hilft es schon, wenn das entsprechende Programm nicht automatisch gestartet wird.


    Einfach mal in msconfig nachschauen. Msconfig wird mit Start-Ausführen aufgerufen, dort mal im Register Systemstart nachsehen.


    Trucky

    Grüße,
    Michael (Trucky)

  • Danke dir Tucky! Also, das Programm wird mitgestartet! Du meinst also, ich sollte es entfernen? Wird es denn nicht unbedingt benötigt?


    Erwähnen kann ich noch, dass dieses Problem erst vor einiger Zeit aufgetreten ist. Ich habe das Laptop seit einem Jahr, dieses Problem aber erst seit ca. 3Monaten.


    Howie

  • wenn ich darf: du kannst es ruhig aus dem autostart entfernen. Habe ebenfalls eine nVidia GraKa und nwiz etc. aus autostart entfernt.


    Schön wäre allerdings, wenn du wüßtest, was du da verändert hast, bevor das Problem auftrat... (ich weiß, das ist viel verlangt... :) )


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Ja, das ist sehr viel verlangt :wink: Auf gut Deutsch: Ich habe keine Ahnung!


    Aber ist das wirklich der Autostart? Ich meine, der Ordner "Autostart" enthält doch viel weniger...als diese Geschichte, wenn du verstehst was ich meine....

  • Wenns wirklich daran liegt, dann mach es so, wie Trucky sagt:


    Zitat von Trucky

    Einfach mal in msconfig nachschauen. Msconfig wird mit Start-Ausführen aufgerufen, dort mal im Register Systemstart nachsehen.


    also: Start/ Ausführen msconfig eingetippt, dann oben rechts bei Systemstart gucken udn Haken weg bei nwiz (kann auch sein, dass das Teil NVPLDeamon oder so ähnlich heißt. Guckst du einfach)


    Kannst zusätzlich noch mal die Dienste checken, denn da ist i. d. R. auch so eine Art nvidia support Dienst aktiv (Systemsteuerung/verwaltung/dienste, dann Startart des entsprechenden Dienstes auf deaktiviert)


    Gruß,


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Ganz einfach, für was brauchst Du den Supportdienst von Nvidia? Du hast doch uns 8)


    Also ich habe den noch nie gebraucht (wusste auch gar nicht, dass es den gibt) - goil, was für eine Aussage 8)
    Schätze dass hat irgendwas mit Unterstützung von Nvidia zu tun.


    Trucky

    Grüße,
    Michael (Trucky)

  • Stimmt, und ich muss sagen, ich bin ehrlich begeistert von diesem Forum! Schnelle und sehr hilfreiche Postings!


    Ich hoffe, irgendwann kann ich auch mein Wissen weitergeben!!

  • Tjaja, hier kann man sich schon zu hause fühlen... :D


    Trucky *mega-grins*


    Howie,


    Kannst du schon sagen, obs daran gelegen hat?


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Nein, bisher ist der Fehler nicht wieder aufgetreten. Aber das ist ja ohnehin nur manchmal vorgekommen...


    Sobald ich den Ärger wieder habe, post ich!


    Howie

  • bist du denn treibermäßig auf dem neusten stand (graka-treiber, chipsatz)?


    freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Hmm, da habe ich mich wohl ein wenig zu weit aus dem Fenster gelehnt 8)


    Nichtswisser hat's ja schon mal angesprochen - Treiber aktuell?


    Hier findest Du Möglichkeiten, die vorhandenen Graka-Treiber vom System zu entfernen: http://www.guru3d.com
    Da gibts zum einen den Detonator R.I.P, sowie den Detonator Destroyer. Ich selber habe die Teilchen noch nie ausprobiert - kann Dir deshalb nicht sagen, ob die nur bei den Detonatoren von Nvidia funktionieren (Detonator - so lautete der Name der älteren Treiber von Nvidia)


    Diese Seite kann ich auch empfehlen: http://www.nvinside.de/ - die ist wenigstens auf deutsch.


    Ansonsten bleibt noch die manuelle Deinstallation der Treiber. Hierzu musst Du aber die Grafikkarte in den Standard-VGA-Modus versetzen, danach kannst Du via Systemsteuerung-Software den alten Treiber runterschmeissen. Reboot muss wohl sein und danach einen aktuelleren Treiber installieren.


    Deine Chipsatztreiber soltest Du auch mal checken.


    Viel Glück,
    Trucky

    Grüße,
    Michael (Trucky)

  • Erfahre ich da auch irgendwo, welchen "Detonator" ich benötige??


    Und auch den aktuellen Treiber für meine Karte kann ich nirgends finden....jedenfall nicht unter der Bezeichnung GeForce4 488 Go.


    Ich fürchte, ihr müsste mir noch weiter "unter die Arme greifen"....

  • Na gut! :D


    http://www.nvidia.de/page/windows_driver_downloads.html


    Hier findest du zwar nciht die etwas älteren Detonatoren, aber die neueren Forceware-Treiber für alle nvidia Grakas.
    (Den alten bitte sorgfältig deinstallieren!)


    Detonatoren in so gut wie allen Versionen findest du hier:


    http://www.hardtecs4u.com/files/nvidia/


    Jetzt gibts nur ne Menge Leute, die sagen, dass die Forceware nicht mit XP kann. Ich konnte das nicht feststellen, wollte es nur mal erwähnt haben.


    Für die Chipsatz-Treiber ist relevant, was für ein Board du hast. Wenn du das herausfinden kannst, dann mach das mal.


    Für die korrekte Funktionsweise vieler Treiber ist nämlich oft auch ein aktueller Chipsatz-Treiber nötig...


    Gruß,


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Also ein "Detonator" ist eine Art Utilitie zum Entfernen des Treibers? Oder etwa der Treiber selbst. Denn lt. Nvidia kann man den über die Systemsteuerung entfernen....
    Bekomme ich denn keinen speziellen Treiber für meine Grafikkarte? Denn auf dem Nvidia-Link von dir wird ja kein spezieller Name genannt.


    Sorry für diese vielleicht dämlich klingenden Fragen, aber in solchen Sachen bin ich eben totaler Laie und auf Hilfe angewiesen. Naja, und da ich auch schon vieles falsch gemacht habe (mit fatalen Folgen) frage ich lieber einmal mehr nach.

  • Nein, nein, mein Freund.


    Du kannst den nvidia Treiber in der Tat über die Systemsteuerung entfernen. Der Detonator ist der nvidia-Graka-Treiber. Da brauchst du halt den richtigen. Eigentlich sollten alle Detonatoren funktionieren, jedoch ist wohl die jüngst die am weitesten ausgereifte. die Nachfolger der Detonatoiren heißen Forceware. Ist halt eine Entscheidungsfrage: Detonator oder Forceware (wie gesagt: es gibt Leute, die sagen Forceware ist schlecht mit xp. Probieren geht über studieren, wie es so schön heißt).


    Detonator oder Forceware ist dann auch der spezielle Treiber. Die nvidia Leute haben eben was treiber angeht diese einheitlichkeit.


    Konnte ich dir damit helfen? Verzeih meinen evtl. onkelhaften Ton! :D


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Hi Howie
    Detonator oder Forceware - stells dir so vor: Früher hieß ein bekanntes Auto Kadett. Dann kamen die Jungs bei dem Blitz auf die Idee: Hey, wir sollten mal etwas Modellpflege betreiben. Das Ergebnis ist uns allen bekannt: aus dem Kadett wurde der Astra. Und genauso, oder fast so haben die Jungs und Mädels das bei Nvidia gemacht. Aus Detonator wurde Forceware - über den Sinn und was mit der neuen Treibergeneration besser wurde, kann ich nix sagen. Ich habe bis jetzt noch keine Probs gehabt, die darin endeten, dass ich einen neuen Treiber installieren musst. Ich verwende einen uralten Treiber (6.14.10.4403, ist noch ein Detonator auf ner Geforce 3 TI 200).


    Gut sehen kannst Du es auf http://www.nvinside.de/, wenn Du auf den Link "Downloads - Nvidia-Detonatoren" klickst. Bis 45.33 hiessen die Teile noch Detonator, ab dann Forceware.


    Auf der eben genannten Seite gibts auch ne Beschreibung, wie die Treiber deinstalliert werden.


    Ich war eben mal bei Nvidia.de unterwegs - so wie es da aussieht, wird nicht mehr nach Graka-Typ unterschieden, sondern ein einziger Treiber angeboten (der dann wohl alle Grakatypen unterstützt).


    Aber wie Nichtswisser schon sagte, Chipsatztreiber sind auch wichtig. Finde mal heraus, welches Board du drinne hast. Da es sich bei der GF4 488 Go wohl um eine Graka für ein Notebook handelt, müssten wir dann wissen, welches Notebook Du verwendest, um dann eventuell Rückschlüsse ziehen zu können, welches Board verbaut ist.
    Normalerweise solltest Du aber eine CD mit dem Notebook erhalten haben, auf welchem die benötigten, damals aktuellen Treiber drauf sind - ich denke es sollte also kein großes Problem darstellen, die aktuellsten Treiber im Netz zu finden.


    Aber: melde Dich, wenn Du noch Hilfe benötigst.


    Trucky

  • recht so!


    Trucky: schöne Erklärung!


    howie:


    UNBEDINGT den Chipsatztreiber herausfinden! Dann wird das :D


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)