DSL schneller machen, bei gleichem Preis!

  • Hi, hab gehört, man kann ein paar Einstellungen ändern, um eine schnellere Internetverbindung zu haben.
    Frage, ist das möglich? Ich zocke gerne mal Counter-Strike, wobei man einfach bei einem niedrigeren Ping einen Vorteil hat.
    Falls jemand darüber etwas weis, kann er ja mal hier was schreiben.

    Warum gräbt man Ostfriesen mit dem Arsch nach oben ein? --> Damit man Sie noch als Fahrradständer benutzen kann. ;-)

  • hi tobi_toxic!


    es gibt einige einstellungen zum beschleunigen von dsl die nichts kosten. ich schreib dir mal den lnk rein.


    http://www.dsl-team.de/


    da findest viele tipps und tricks.


    natürlich gibt es auch tipps bzw. mittel die was kosten. zb fastpath von der telekom. hier der link um sich zu informieren.


    http://www.t-com.de/is-bin/INT…_cY0KChTYgQcAAAD0XpZOM8Xh


    gruß swape

  • Das sollte auch was bringen:


    Start/Ausführen, gpedit.msc eingetippt, dann Administrative Vorlagen/Netzwerk/QoS Paketplaner, doppelklick auf Reservierbare Bandbreite einschränken und da auf 0% setzen...


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Hallo Tobi_Toxic


    Wie die Vorposter schon geschrieben haben:


    Für Online-Games ist die Ping-Zeit das wichtigste.
    Im Moment hat die T.Com bis zum 31.05.2004 im Angebot für 0,99 cent im Monat. Danach kostet es so ca. 30 ¤ (Einmalige Einrichtungsgebühr).


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Danke für die rege beteiligung.
    Ich habe mich bereits bei der Telekom für Fastpath vor einer Woche angemeldet. (War ein Tip von einem Freund)
    Dann kam erst eine email, dass geprüft wird, ob mein Anschluss geeignet ist.
    Leider kam jetzt seit einer woche keine Bestätigung oder sonst etwas dergleichen.
    Was mach ich falsch? Soll ich es evtl. nochmal probieren, denn DSL läuft super und mein Freund hat es mitlerweile auch schon, das Fastpath und der wohnt ca. 10 min. zu Fuß von mir weg.


    Tobi

    Warum gräbt man Ostfriesen mit dem Arsch nach oben ein? --> Damit man Sie noch als Fahrradständer benutzen kann. ;-)

  • Zitat

    Was mach ich falsch?


    Zu hoffen dass das bei der Telekom schnell geht :wink:
    Kann schon mal dauern.


    Oder vergleiche deine Pingzeiten, wenn möglich.
    Vieleicht funktioniert es ja schon.

  • hi tobi_toxic!


    du machst da nichts falsch. momentan hat die telekom ein wenig probleme mit ihrer arbeit nachzukommen. habe vor 4 wochen ein upgrade auf tdsl 3000 beantragt und ist immer noch nicht fertig. bei fastpath damals bekommst du eine e-mail wo du den rechner eingeschaltet lassen mußtest.
    also so war es von mir. du bekommst eine mail mit diesem absender von der telekom adsl-sv.sczw@telekom.de wo ein aktivierungslink drin ist. den mußt du aktivieren und in der zeit deinen rechner im netz lassen. danach bekommst du nochmal eine e-mail von der selben stelle über das erfolgreiche verlaufen der aktivierung.


    gruß swape

  • Hallo Tobi_Toxic.


    Ich muss einige Vorposter hier korrigieren.
    Ich habe mein Fastpath am Mittwoch bestellt und am Freitag wurde es aktiviert. Dein Rechner muss nicht mit dem Internet verbunden sein, wahrscheinlich kommt es dabei sogar zu einer Unterbrechung. Das Modem muss eingeschaltet und verbunden sein. Das ist wichtig. Desweiteren sind alle Tools die versprechen das T-DSL schneller zu machen nur eine Illusion. Kein Tool kann für die Erreichbarkeit der Server etwas unternehmen und deine Übertragungsrate erhöhen. Das wird technisch von der T-Com geregelt.
    Auch der Paketplaner der angeblich 20% deiner Bandbreite reserviert kommt nur zum Einsatz wenn eine Software dies unterstützt. Kein Spiel, kein Tool außer vielleicht Profi-Netzwerk-Software ist mir bekannt die diesen Paketplaner benutzt. Natürlich solltest du ihn deaktivieren oder deinstallieren, wobei das deaktivieren nur in der XP-Pro Version funktioniert. Meiner Erfahrung ist es einzig und alleine wichtig den MTU-Wert zuz ändern um die Erreichbarkeit von GMX oder Web.de zu gewährleisten.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • @ Peter.


    Was ist deiner Meinung nach hinsichtlich des MTU-Wertes von dem Programm DFÜ-Speed zu halten?


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Hallo Nichtwisser.


    Ich bin begeisteter c't Leser und vertraue dieser Zeitschrift in vielen Dingen und Beiträgen die diese Zeitschrift veröffentlich. Mag sein das manche vielleicht da anderst denken aber ich finde die haben einen ehrlichen und vertrauenswürdigen Level.
    Mehrere Artikel sind darüber schon erschienen das die Tools nicht ihr Geld wert sind oder auch nicht das halten was sie versprechen. Es ist eigendlich einfach zu erklären:


    Die Geschwindigkeit hängt nicht am PC sondern an den Übertragungswegen und der bereit gestellten Hardware die die Telekom oder andere Anbieter benutzen. Wenn die Server nicht erreichbar sind, oder die Geschwindigkeit begrenzt ist oder es Probleme bei der Erreichbarkeit von Webseiten auftreten, was können die Tools daran ändern?


    Effektiv um etwas an der Optimierung seines T-DSL Anschlusses zu tätigen ist den MTU-Wert auf 1492 zu ändern, da er vom Betriebsystem falsch eingestellt ist und dem TCP/IP Protokoll feste Adressen zu vergeben und die DNS-Server der T-Com einzutragen. Wobei letzteres auch zu Störungen führen kann falls die Server nicht erreichbar sind.


    Kostet das Programm DFÜ-Speed etwas?
    Dr.TCP ist umsonst und hat alles nötige.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • DFÜ-Speed ist Freeware und bietet Noobs eine einfache Möglichkeit Ihre Internetverbindung( egal ob Modem, ISDN oder DSL) zu optimieren. Veränderbar sind die MTU, RWIN, TTL , die max. Connections für HTTP und unter Win95/98/ME ist der Zugriff auf Port 139 deaktivierbar. Man kann die Einträge manuell ändern oder automatisch eintragen lassen. Ich finde es ist ein kleines, bequemes Programm das keinerlei Vorkenntnisse erfordert. Es ist in deutsch mit einer Erläuterungsseite auf der die Hintergründe erklärt werden.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!