DEL c:\boot.ini

  • Hallo,
    ich bin absoluter Neuling und habe von PC's gar keine Ahnung.
    Jemand hat mir die XP version installiert und meinte es müsste noch irgendwie aktiviert werden.
    Aus persönlichen Gründen vertraue ich dieser Person aber inzwischen nichtmehr. Sie hat mir gesagt ich könne es selbst aktivieren und mir das geschickt:


    In 5 einfachen Schritten erklärt.


    1. Öffnen Sie die Startleiste
    2. Wählen sie "Ausführen"
    3. Tippen Sie "cmd" und drücken Sie die "Enter-Taste"
    4. Tippen Sie "DEL c:\boot.ini" und bestätigen diesen Befehl. Je nach Rechenleistung kann dieser Befehl ein paar Minuten dauern.
    5. Starten Sie Ihren Computer neu.




    Was passiert denn eigentlich wenn ich das tue? Is sicherlich ne echt dumme frage, aber ich habe keine Lust irgendwas zu löschen ( "DEL") oder das betriebssystem irgendwie zu formatieren.


    Kann mir bitte jemand helfen?

  • Hallo,


    das würde ich auch nicht tun, also dieser Person vertrauen.


    Laß den Blödsinn, Du wurdest dann nicht mehr booten können.


    Die Aktivierungsaufforderung kommt von selbst. Allerdings: Wenn Du weder Lizenzaufkleber noch DVD hast ist Dein System ohnehin nicht legal.


    Wie stehts damit?

  • Tut mir leid, dass weiß ich nicht. Die Person hat das alles gemacht. Sie meinte zwar es wäre ne Original Version, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher. Da ich von diesen Sachen keine ahnung habe,habe ich der person gesagt sie solle alles besorgen was nötig wäre. Ich selbst habe also keine Version hier liegen.


    Also würde ich durch den Befehl tatächlich schaden an meinem PC anrichten?


    Ich habe schon windows updates gemacht (Start -> windows update). Also ist alles in Ordnung und ich muss nichts mehr aktivieren? Die person sagte zu mir, wenn ich das nicht innerhalb der nächsten 2 monate aktiviere, dann würde ich nur noch sehr begrenzt auf den pc zugreifen können. Ist das Quatsch?


    Meine Fragen hören sich sicherlich ziemlich dumm an, aber ich habe nunmal überhaupt keine Ahnung....

  • Hallo,


    also diese Erklärungen sind diskusionswürdig, mindestens.


    Also das BS macht Dich regelmäßig aufmerksam. Außerdem kannst Du es auch erzwingen, ich glaube unter Programms-->Systemprogramme--> Zubehör müßte es stehen.



    Andererseits ist so ein Aufkleber nicht zu übersehen am Gehäuse und selbst wenn es ein legales System ist darfst Du es nicht betreiben ohne über Aufkleber zu verfügen, das ist die Besitzurkunde.


    Wenn es jemand war der Dich dann vielleicht hinhängt kann es teuer werden. Ich meine, was kostet so eine Lizenz
    schon, 30 oder 40 Euro.


    Ich würde es nicht darauf ankommen lassen.

  • die registration ist zu 50% fertig, es wurde sich registriert, aber nciht aktiviert. die aktivierung läuft über IP-Adresse UND MAC-Adresse... Das heißt du brauchst den selben Roothost. Grund hierfür ist, dass niemand der in der Leitung sich einhackt deine Aktivierung "klauen" kann




    das hat er mir geschrieben; stimmt das so?
    Er hat das an nem anderen Standort gemacht, dahin komme ich nichtmehr so einfach.



    Habe ihn gefragt wo er das her hat:
    Die Schritte sind vom informatiker bei uns aus der BA, dem ich das Problem schilderte weil du dich nichtmehr auf der Webseite registrieren kannst, da du die IP nichtmehr erreichen kannst (weil du dazu ans Netz in Glauchau müsstest)
    und da wirste nie wieder hinkommen^^

  • Hallo,


    bitte, können wir das abkürzen?


    Da will Dich jemand ärgern, ich habe selten so eine "ge..... S...." gehört.


    Im Übrigen hat es auch Michael gesagt, dem kannst du auf jeden Fall glauben, Dein XP ist nicht legal. Such Dir jemanden dem Du Vertrauen kannst, kauf Dir eine Version und lass es draufmachen, ich helfe Dir gerne weiter.


    Klaus

  • habe jetzt von ihm einen Registrierungscode (Zahlen und Buchstaben) und einen aktivierunscode (je 7x6 zahlen) bekommen.
    Er meint es sei legal...so ein arsch echt.. vertraue niemals deinem ex... echt, das sage ich dir. Ärgert mich. Am ende ist alle in Ordnung und es gibt gar kein Problem mit dem ganzen Mist und er will mir nur stress machen.


    Wie kann ich denn selbst herausfinden ob das jetzt schon aktiviert ist?denn ehe ich wirklich was unternehme möchte ic wissen ob nicht doch alles in ordnung ist und wielange ich noch zeit habe.
    Er meinte wenn ichs nichts aktiveren würde, dann würden die mir das sperren. Ist doch quatsch oder?

  • INFO:


    del (erase) = gleich löschen, wird als Dos Befehl nur klein geschrieben ausgeführt


    "DEL C:\boot.ini" ist der Dos Befehl die Wiederherstellungskonsole zu starten der ganze Befehl ist aber anders:
    Attrib-h-R-SC: \ Boot.ini
    DEL C: \ Boot.ini
    Bootcfg / rebuild

    Fixboot



    Dieser Dos Befehl müsste auch in der Boot.ini stehen sonst wird er nicht aus geführt.
    Windows XP führt diesen Befehl nicht unter Dos aus. (separates Programm)
    Siehe unter:
    C:\windows/pchealth/helpctr/binares/msconfic


    Lass alles mal so laufen Windows fordert Dich nach einer gewissen Zeit auf das XP zu registrieren.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Hallo,


    also um es klären:


    Als Privatperson kannst Du ein Windows-BS nur legal nutzen wenn Du eine Lizenz besitzt. Je nach Lizenzierungsmodell kann dies nur der Aufkleber auf dem Rechner sein wenn das BS vorinstalliert wurde. Dann liegt es an Dir selbst mit einem mitgelieferten Programm eine Version zu brennen mit der Du neu installieren kannst. Bei Dir gibt es zwei Möglichkeiten: Die Lizenz wurde auf Deinen Namen gekauft, dann muß er Dir die Medien und den Aufkleber geben. Oder sie gehört ihm oder einer anderen Person/Firma. Dann muß er Dir ebenfalls Medien und Aufkleber aushändigen damit Du den Rechner legal betreibst.


    Ich weiß dass es viele Mißverständnisse und andere Auffassungen gibt, aber das ist glaube ich der Minimalboden auf den sich alle einigen können.


    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht ob man eine Version registrieren kann ohne sie zu aktivieren, wurde bisher nur bei der Aktivierung nach der (freiwilligen) Registrierung gefragt.



    Wenn Du versuchst Updates zu ziehen wird Dich der Server von alleine bitten zu Aktivieren, sonst bricht er ab. Und ansonsten fragt Dich das BS von Zeit zu Zeit danach, nach 30 Tagen ist allerdings wirklich Schluß.



    Klaus

  • Kürzen wirs noch etwas mehr ab:


    Du bist definitiv nicht im Besitz einer legalen XP Version.
    Kaufe bitte sofort eine legale XP Lizenz und installiere deinen Rechner neu.


    Das was Du auf dem Rechner hast dürfte eine geklaute, voraktivierte (evtl. ehemals virtuelle) XP Kopie sein, die sich an einem Lizenzierungsserver "anmelden" muss um dauerhaft zu funktionieren.
    (deswegen auch registriert aber nicht aktiviert...)


    Da Du dich jetzt aber anscheinend an einem anderen Ort befindest, also auch IP´s und MAC der Infrastruktur andere sind, wird dein XP sonst wirklich bald nicht mehr funktionieren.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Hallo Mike,


    bitte nur zur Information da mir so ein Fall noch nicht untergekommen ist:


    Bei einem vorinstallierten Betriebssystem wird registriert aber nicht aktiviert? Da ich selbst keine PC verkaufe und auch nicht vorinstalliere bin ich darüber nicht informiert.


    Wieso schließt Du daraus das die Version geklaut ist? Oder ist das nur im Kontext der konkreten Fragestellung?


    Danke, Klaus

  • Das ist nur im vorliegenden Falle so.


    Ich versuchs mal einfach zu erklären:


    Es gibt die Möglichkeit XP über einen Server zu "verteilen", dabei wird ein Image eines installierten XP´s auf dem Server hinterlegt (fertig installiert mit sämtlicher Zusatzsoftware), welches dann über das Netzwerk geladen wird.


    Nach dem Start überprüft XP dann, ob auf dem Server eine gültige Lizenz für diesen Rechner (und zwar für ganz GENAU diesen Rechner) vorliegt. Dazu wird der Rechner (nicht der Benutzer) auf dem Server mit IP und MAC hinterlegt, also "registriert". Hat also mit der Registrierung vom XP nichts zu tun (wird aber genauso bezeichnet)


    Gerade bei IT Studenten wird das sehr gerne genutzt, um ihnen für die Studienzeit zeitlich begrenzt Testversionen von Betriebssystemen und anderer Software zur Verfügung zu stellen.
    (deshalb auch mein Verdacht, da in einem Zitat was von ner BA ??Berufsakademie?? stand. Wahrscheinlich wird der nette Mensch seiner damals noch Freundin eine seiner Ausbildungslizenzen auf den Rechner installiert haben...)


    Manchmal wird diese Technik dann auch mit HORM (Hibernate once resume many) eingesetzt, soll heissen, der Rechner lädt gar nicht mehr das ganze Image, sondern nur die hibernate Datei was die Ladezeiten extremst beschleunigt.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Hallo Mike,


    vielen Dank für die Erläuterungen. Gut, das heißt die Registrierung war nicht die von Microsoft, das hatte mich verwirrt. Mit solchen Installation wie von Dir beschrieben hatte ich noch nie etwas zu tun. Dafür sind meine Kunden einfach zu klein. :sehrgut:


    Bis dann, Klaus