Twain Server Probleme.... HILFE!!!!

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit meinem Flachbettscanner bzw. spezieller dem Twain Server.
    Und zwar handelt es sich um einen Canon N650U Scanner, der laut XP betriebsbereit ist, sich beim Start auch immer schön einmal kurz durch hin- und herfahren bemerkbar macht. Doch wenn ich etwas scannen möchte (mit dem dazugehörigen Canonscan) wird mir gesagt "TWAIN-Server kann nicht geöffnet werden". Jetzt habe ich bereits Twain Treiber und Scanner Treiber und Software mindestens 3 Mal neu installiert, und zwar immer in der neuesten Version und denke mir, dass es evtl. ein Windows Problem mit irgendwelchen System Dateien sein kann.


    Da ich den Scanner so langsam mal wieder zum Abeiten brauche, würde ich mich über Ratschläge sehr freuen!


    Danke schonmal!!!

  • Suche jetzt grade verzweifelt eine wiatwain.ds im Netz und auf meinem rechner....weil eigentlich müsste die Datei in C: ...windows\Twain_32\ sein...ist sie aber nicht... kann mir jemand helfen? :(

  • Sehr merkwürdig, die datei gehört zum windows systemumfang und wird bei der windowsinstallation mit aufgespielt...
    ich hab zwar keine ahnung warum die bei euch nicht da ist, aber ich häng sie einfach mal an.


    sie gehört standartmäßig hierhin:
    C:\WINDOWS\twain_32\wiatwain.ds

    Pentium 4 2400
    1GB DDR-Ram 333Mhz
    Albatron G-Force FX5700, 128Mb Ram
    AC97 onboard sound
    2xSamsung 120GB + je 8Mb Cache im Raid1 betrieb (Striping)
    LG DVD ROM
    Liton 48x brenner

  • Was ist denn das hier wieder für ein Thread?


    Nette Laute antworten, aber der OP meldet sich einfach nicht mehr! SUPER!


    Das hat man nun von dem

    Zitat

    büdde!


    Zum Eigentlichen:


    Zitat

    wird bei der windowsinstallation mit aufgespielt


    Falsch! Sie wird nur BEI BEDARF aufgespielt. Das heißt, ich habe ein Gerät, dessen Treiber ich aber nicht mehr habe, DANN und NUR DANN wird diese Datei eingespielt. Habe ich aber einen Treiber, so kann ich in einer *.inf Anweisung kann ich das Einspielen dieser Datei verhindern, denn ich bringe sie ja selber mit - und genau das machen auch alle (intelligenten) Treiber...


    Normalerweise sollte die Datei aber auch beim Treiber dabei sein


    Muss es auch, denn in Normalfall ist sie ja speziell angepasst. Mein GT9000 hat zum Beispiel eine andere Datei: "estwn323.ds"!


    Wat isn dat überhaupt fürn Scanner? USB, Centronics, oder wie bei mir sogar SCSI?


    Da das ja inzwischen modern ist, gehe ich mal von USB aus:


    Bei USB kenne ich das Problem, daß die Powerleitung nicht ausreicht. Ja, auch wenn nun alle schreien: "der ist nicht selfpowered!" Auch dann habe ich es erlebt (mehrmals), dass die Steuerleitung das nicht hinbekommt. Das heisst im Klartext: die Erkennung findet nicht statt. Ohne exakte Erkennung wiederum ist keine eindeutige Identifizierung der GeräteKLASSE möglich.


    Ebenfalls fehlerträchtig bei USB: der Controller selbst!

    • Laufen an diesem andere Geräte fehlerfrei?
    • Ist es das einzige Gerät am Bus?
    • Der Controller selber vernünftig eingebunden?


    Ach, was schreibe ich hier eigentlich... Der OP liest es ja doch nicht...


    Dann hat er es auch verdient und aus

    Zitat

    canocan


    wird schlicht:
    cano cannot - hihi - Jawoll


    LogIn
    (Der "offene Thread Hasser")

  • leider steht auch bei mir :TWAIN_Server kann nicht geöffnet werden und da ich com PC ziemlich nichts verstehe (öfters wieder installiert OHNE ERfolg) wäre ich dankbar wenn mir irgend jemand den Trick sendet.


    oder ist der einfachste Trick: Mistkübel und NIE MEHR CANON ???


    danke für ev Hilfe

  • Ein was ? Ein "Flachbettscanner" ?
    _______________~~
    Geil, sowas will ich auch haben. :-)


    Mal zum Thema Stromversorgung. Ich hatte auch mal so einen Fall, das jemand mit seinem Scanner nicht scannen konnte. Software gestartet, Scanner initialisiert sich, fährt auch die Scanner einheit mal kurz von oben nach unten, aber sobald es ans Scannen geht, aus, ende vorbei.


    Die lösung war, einfach ein stärkeres Netzteil zu nehmen.


    Mich wundert nur, das es hier ja mehrere mit dem selben Problem gibt. Sollte Canon da generell am Netzteil gespart haben ?
    Interesant wäre zu wissen, ob diese Scanner jemals korrekt gearbeitet haben.

  • Zitat

    Das darf doch wohl nicht wahr sein.
    Das sind ja gleich hunderte, die nicht mal FlachbRettscanner schreiben können. Wahnsinn. :-)


    @starfight
    Ich denke schon, dass sie das schreiben könnten,
    aber wenn die Geräte nun mal nicht so heißen,
    warum sollten sie es dann tun?


    Also lach nicht über andere,
    wenn Du der einzige bist,
    der nicht weiß,
    wie es richtig geschrieben wird.

  • Geile Dissu...Starfight bringt wieder Leben inne Bude. :mrgreen:


    Will da auch mitlinken :mrgreen: und geb Euch >*mal den*< hier zur Ansicht.


    >*Und den hier noch...*<


    Zitat

    Flachbettscanner

    Zunächst sei erwähnt, dass ein Flachbettscanner nichts mit einem Brett zu tun hat; vielfach wird irrtümlich der Begriff Flachbrettscanner verwendet. Flachbettscanner wurden ursprünglich für reflektierende Auflichtvorlagen geschaffen, d.h. Papier, das auf eine Glasplatte gelegt wird, wird von unten mit einer Lichtquelle beleuchtet und das reflektierte Licht wird mit einer CCD-Sensor-Zeile gemessen. Die Anzahl der Fotodioden auf der CCD-Zeile ergibt die optische Auflösung des Scanners. Der Transportmotor, der die Zeile Schritt für Schritt in Längsrichtung bewegt, hat oftmals eine feinere Schrittweite als die optische Auflösung.


    Für Flachbettscanner gibt es integrierte oder optionale Durchlichteinheiten, die Durchlichtvorlagen (Film) von oben durchleuchten, um auch Filme scannen zu können. Qualtätsmindernd wirken dabei die Glasplatte sowie die Aufspreizung des Lichtsignals auf die breitere Sensorzeile.



    Glaube ich werde Euch auch bald inne Laberecke abkippen :!::twisted:

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Tach !
    Nach Neu-oder Nachinstallation von Scannern muss bei meinem Gerät das
    erstemal das Gerät bestimmen das den Scannvorgang leisten soll.
    Und zwar in der dazugehörigen Software über Datei,Einlesen,Quelle wählen...
    Also bei meinem Scanner, Flach-bett oder brett ,egal , hat das immer funktioniert.
    Und für neuen Zündstoff die frage.:
    Giebt es eigendlich " Dünnbrettbohrer ...Oder Dünnbettbohrer ...Oder beides ?
    Ok. wie auch immer habe andere Sorgen.
    Grüß euch alle und weiterhin viel Spaß ,denn der "muß" sein.


    Sundance

  • Du hast gefragt - ich hab geantwortet*schmunzel*, da war nix bös gemeint.
    Zum lernen bist du hier richtig, auch ich lerne hier täglich dazu.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Grüß Dich , hyrican !
    Wenn Du das sagst.Dann ist das so.
    Ich vertraue dir in dieser Sache.
    Nehme mich ja auch nicht immer ernst, aber eure Meinungen und euer Rat sind mir wichtig.
    Also wenn ich was falsches von mir gegeben habe tut es mir leid,möchte dann aber wissen was ich an Mist von mir gegeben habe.
    Nur dann erfahre ich neues und lern dazu.


    Danke und bis dann...- Sundance