Temp-Dateien

  • Hallo


    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe nur noch wenige MB Speicherplatz auf meiner Windowspartition (C: ) und in meinem Ordner C:\Windows\Temp befinden sich 5 Dateien (00000000 ; 00000001 ; 00000002 ; 00000003 ; 00000005) die zusammen eine Größe von 2, 71 GB haben.
    Kann ich diese Dateien löschen oder wofür werden diese gebraucht?


    Danke für eure Hilfe, mfg Phil

  • für nichts. löschen. es gibt aber dateien in temp-ordner, welche du
    nicht löschen kannst, weil windows dort was ablegt und braucht.
    also keine angst beim löschen, wenn windows die braucht kannst du
    sie eh nicht löschen.

  • hi phil!


    welche endung haben die dateien? es gibt zb dateien mit der endung *.tmp oder zb *.bak die kannst du ohne probleme löschen. wie schauen deine umgebungsvariablen aus? setze sie für die user und fürs system auf c:\temp und du kannst dann immer alle dateien aus diesem ordner löschen lassen, zb beim herunterfahren. hast du in deinem profil den temp ordner auch geleert?


    gruß swape

  • Moin,


    du solltest alles, was sich in den Temp-Ordnern befindet löschen dürfen.
    Allerdings werden manche Datein verwendet, so dass diese sich nicht löschen lassen.


    Benutze DelTempFiles von Helmrohr.de. Das Teil ist supi!


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Standardmäßig legt Windows seine Temporären- Verzeichnisse und Dateien in:die System- Root (C:\WINDOWS\Temp) den jeweiligen Benutzernamen (C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Lokale Einstellungen\Temp) an. Abhilfe schafft nur das Verschieben der Temporären Verzeichnis und Dateien auf eine andere oder neu Partition. Dazu gehen wie folgt vor:
    Gehen Sie wie flogt vor: Öffnen Sie die „Umgebungsvariablen“ über Start | Einstellungen | Systemsteuerung | System | Erweitert. Im folgenden Fenster, klicke Sie auf den Button „Umgebungsvariablen“. Das gleichnamige Fenster wird öffnet, hier bearbeiten die Variablen „TEMP“ und „TMP“ unter den Rubriken „Benutzervariablen für ... Username“ und „Systemvariablen“. Dazu klicken Sie die Variablen (TEMP und TMP) an und gehen dann auf den Button „Bearbeiten“, tragen das neue Temp- Laufwerk oder den neuen Ordner ein. Bestätigen Sie die Einstellungen mit „OK“ und starten Sie das System neu ! Fertig !

  • Yo, das ist ein guter Tipp.
    Damit sparst du dir den Speicherplatz auf C:. Ausserdem wird C. dann nicht so schnell fragmentieren...



    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Verschieben der pagefile.sys (Windows-Temp-Datei)
    Gehe dazu über Start | Einstellung | Systemsteuerung | System. Karteikarte "Erweitert" unter Rubrik "Systemleistung" - Button "Einstellung" - Neues Fenster - Karteikarte "Erweitert" - Rubrik "Virtueller Arbeitsspeicher" - Button "Ändern",
    im nachfolgenden Fenster kannst du den Speicherort und die Größe des Virtuellen Arbeitsspeichers bestimmen
    (Standart C: | mini = 1x+12MB RAM | maxi = 3x RAM)