WIN XP Recovery und Aufrüsten des PC's

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir vor 1 1/2 Jahren einen Komplett-PC mit vorinstalliertem WIN XP Home gekauft. Ich habe mir bei diesem System vorgenommen nicht zu warten bis er reif für das Museum ist, sondern möchte nach und nach die einzelnen komponenten austauschen. In der nächsten Zeit möchte ich den Arbeitsspeicher, danach die Grafikkarte austauschen. Irgendwann ist sicherlich auch mal eine neue CPU mit neuem Motherbord fällig.


    Meine Frage nun: die mitgelieferten XP-Versionen sind ja hardwaregebunden. Ab wann muß ich denn damit rechnen, dass das vorhandene XP wegen zu viel neuer Hardwarekomponenten seinen Dienst versagt, weil es seine ursprüngliche Hardware nicht mehr findet?


    Servus Thomas

  • Hi thomas-p,


    lies mal diesen PC-Welt-Beitrag


    Pauschal hätte ich gesagt, dass das Mainboard drin bleiben sollte. Aber was sagt denn dein Handbuch? Eventuell, je nach Rechner, würde ich mal den Support kontaktieren, nur vorsichtshalber und der Garantie wegen, hast ja noch mindestens 6 Monate, oder?

  • Hallo Kaiserfive,


    danke für den Link. Ich hätte jetzt auch mal vermutet, dass spätestens beim Motherbord der Spaß aufhört. Den Support werde ich mal bei Gelegenheit kontaktieren.


    "Schlimmstenfalls" würde ich mir dann eine eigene vollwertige XP-Version gönnen. Aber wie gesagt kommen erst mal die machbaren Dinge wie RAM und Graka dran.


    Apropos vollwertige XP-Version. Wenn man sich bei ebay eine OEM-Version ersteigert, ist dies ein vollwertiges XP, das auf jedem System installiert werden kann/darf? OEM-Versionen sind meines Wissens doch auch irgendwie an ein gekauftes System gebunden.


    Servus Thomas

  • Bitte bitte nicht bei ebay kaufen!!!


    Es sei denn, du willst das in spanisch oder kyrillisch...


    Ich kaufe sehr viel bei ebay, aber so etwas nicht. Leider gibt es dort sehr viele Kopien und andere illegale Versionen. Selbstverständlich auch Originale, keine Frage. Aber ich rate dazu: Finger weg! Dann lieber im Laden kaufen...


    Text aus chip.de:


    Windows XP-Home-Edition
    Diese Version ist primär auf den "Normalverbraucher" ausgelegt. Sie ist kostengünstiger als die anderen Versionen, hat aber dafür gewisse Einschränkungen (z.B. Unterstützung von nur einem Prozessor).


    Windows XP Professional
    Der Nachfolger von Windows 2000 Professional zeichnet sich durch verbesserte Systemfähigkeiten und der erweiterten Netzwerkfunktionalität aus. Diese Version bietet Features die in der Home nicht enthalten sind (z.B. verschlüsselndes Dateisystem EFS).


    Windows XP-OEM-Versionen
    OEM = Orginal Equipment Manufacturer. Diese Varianten gibt es von Home und Professional. Sie werden meist mit Komplett PCs verkauft und sind (teilweise) auch nur auf diesen lauffähig. Teilweise sind OEM-Versionen auch an den Hersteller leicht angepasst (Logos, Hintergründe etc.).

  • Zitat von thomas-p

    spätestens beim Motherbord der Spaß aufhört.


    genau so ist es, im regelfall sind die Boarde mit der jetzigen Hardware so zu sagen Hestellerspezifisch abgestimmt.
    Bei gravierenden Abweichung zb. CPU tausch gibt es evt. schon Probleme!
    Es kann sein,dass im Bios keine Einstellmöglichkeit vorhanden sind, weil gewisse Optionen einfach versteckt sind.
    Zum teil sind die Boardnummer mit Boarde im Einzelverkauf identisch aber im Bios können sie sehr unterschiedlich sein. Hier ist Vorsicht geboten!


    Zitat von thomas-p

    OEM-Versionen sind meines Wissens doch auch irgendwie an ein gekauftes System gebunden.


    Das ist durch ein Urteil aufgehoben, OEM läst sich meines wissens ohne bedenken auf jedem Rechner ( soweit den anforderungen entsprechend )
    aufspielen.
    hier ein link zum Urteil:http://www.afs-rechtsanwaelte.de/bgh-oem.htm


    Gruß
    Amtsrat

  • Zitat von kaiserfive

    Bitte bitte nicht bei ebay kaufen!!!


    Es sei denn, du willst das in spanisch oder kyrillisch...


    Ich kaufe sehr viel bei ebay, aber so etwas nicht. Leider gibt es dort sehr viele Kopien und andere illegale Versionen. Selbstverständlich auch Originale, keine Frage. Aber ich rate dazu: Finger weg! Dann lieber im Laden kaufen...


    Das stimmt nicht ganz.
    Ich habe schon 2x Win XP Home (nix Recovery, und nix OEM) bei Ebay für 74¤ pro Stück gekauft (für Freunde), und jedesmal bekam ich eine original deutsche Microsoft Hologram CD, original verpackt und eingeschweißt, mit Microsoft Siegel.


    Im Laden hätte ich für ein Win XP 249¤ bezahlt.

    Und inmitten des Chaos sprach eine Stimme zu mir: \"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen\".
    Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer.

  • Hi Kamikaze,


    warum schreibst du: Das stimmt nicht ganz?


    Ich habe doch ausdrücklich geschrieben, dass es selbstverständlich auch Originale gibt, keine Frage!!!


    Also stimmt es doch, was ich geschrieben habe, oder?


    Ich gönne jedem ein günstiges Angebot und bin selbst Schnäppchenjäger. Sieht man jedoch die Masse der in letzter Zeit sich häufenden Reklamationen und Betrugsanzeigen, so kann ich nur zur Vorsicht mahnen...ich meine es wirklich gut!


    Auch ich habe z. B. zwei Handy bei ebay gekauft, eines um die Hälfte, eines gar um ein Drittel. Nagelneu und mit Garantie. Die Angebote waren auch von sehr seriösen Händlern, die ihr Anschrift und alles was so zu einem Handel dazugehört abgedruckt hatten. Da war es einfach sich für den Kauf zu entscheiden. Aber die Praxis zeigt leider, man sieht es ja auch immer wieder hier, dass bei manchen Angeboten der Schuss nach hinten losgeht... also sorry für etwaige Missverständnisse :flehan:

  • Zitat von kaiserfive

    Bitte bitte nicht bei ebay kaufen!!!


    Es sei denn, du willst das in spanisch oder kyrillisch...


    Kann ich nicht bestätigen. Habe eine englische Verion gekauft - war irgendwas mit "not for resale", kann mich nicht mehr genau erinnern. Mit Hologramm, mit CD Key. Und das witzigste war: Der Umschlag trug einen Microsoft-Poststempel ;-) (Kein Witz !!!)


    Gruß,
    Rainer