system extrem langsam

  • Hie Leute ich habe wieder mal ein kleines problem,
    eigentlich besteht dieses problem eh schon ziemlich lange aber schön langsam fängts an mir aufn sack zu gehen :evil:.
    Also die sache ist so: wenn ich den pc hochfahre dauert es schon mal ca. 3-4 min. bis ich im desktop bin, dann muss aber auch wieder je nachdem 1-2 min. warten bis er die ersten befehle annimmt :roll: . ja nachdem diese hürden überwunden sind geht es eigentlich so halbwegs zum arbeiten doch manchmal fängt er schon an alleine nur wenn ich internet laufen habe und nebenbei musik höre dass er ins stocken gerät.


    Habt ihr eine anhung wie mann den pc beschleunigen könnte ich hab schon ziemlich alles probiert was mir eingefallen ist (sprich verschiedene "tuning"-programme, autostarts abstellen, ram auf 512mb verdoppeln)


    kann es sein dass es daran liegt dass er so langsam startet weil ich fast alles am platten-sektor "c:" liegen hab da meine festplatte in drei teile unterteilt ist und dass system auch auf "c:" liegt und die schon zu 3/4 voll ist!?


    Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet, Ich wäre auch bereit ein paar investitionen vorzunehmen wenn er dadurch wieder mehr geschwindigkeit ereichen würde. mein system sieht derzeit so aus:


    Intel pentium IV 2ghz
    2x 256mb ram
    80gb festplatte
    nvidia geforce mx440 64mb


    mfg scooter2222

  • Hi Scooter 4 mal die 2


    was hast Du alles im AutoStart drin stehen??

    Wie poste ich falsch?
    Nachdem ich die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen
    Foren, unter deren kreativen Titeln sich jeder User
    etwas anderes vorstellen kann.

  • Moin...


    Hm...
    Hast Du mal 'nen vollen Systemcheck mit denj Standards (Adaware, SpyBot, HijackThis und Virenscan) gemacht? Da hat sich vielleicht was in Dein System gefressen. An der vollen Festplstte kann es nicht liegen, zumal Du noch 1/4 frei hast. Was sind das für verschiedene Tuning-Programme? Falls Du alle benutzt, könnte es sein, daß die sich auch nicht so mögen und Probleme verursachen.


    Grüße

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • aähm lass mich mal schauen:
    also die programme nennen sich:


    mixer
    nvcpl
    hezctmj
    sysupd
    NISUV
    Rundll32
    ICQlite
    AVGNT
    Acmonitor_x83
    acbtnmgr_x83
    printtray
    service
    service
    ctfmon


    eigentlich sind doppelt soviele drinne aber die hab ich schon ausgeschaltet weil ich weiß dass sie unnötig sind :)


    mfg scooter2222

  • Hiho, hat sich denn nach dem abstellen der überflüssigen progie was verändert?


    Geht der schon immer so lahm?


    Probiere mal dein System mit TuneUp Tilities 2004 aufzuräumen und zu otimieren, aber sei vorsichtig! http://www.xp-tipps-tricks.de/…eq-showcontent-id-12.html


    Defragmentieren beschleunigt den PC auch ein stückel, wenn es lange her war ....


    Ist im BIOS die Option Quick-Boot eingestellt?

    nichts gegen die Amis, aber:
    - Das Pfeifen unter Wasser ist in Florida verboten.
    - In Oklahoma ist das Erschrecken von Hunden durch Grimassenschneiden verboten.
    - In Tennessee ist es gesetzlich verboten, Fische mit dem Lasso zu fangen.

    nihct nciht ncith cnith nicth -> alles das Selbe: NICHT dieses Wort is mir einfach zu komplex!

  • mhh am anfang war er eigentlich recht schnell aber mit der zeit wurde er immer langsamer und langsamer. dann hatte ich ihn wegen eines technischen defektes neu aufsetzen müssen und von da an wiederholte sich die geschichte wieder von vorne:roll: . dieses wäre bestimmt die beste lösung, das sytem neu aufsetzen. aber dass will ich ja eigentlich verhindern weil es sehr zeitaufwendig ist und viele daten drauf sind die ich erst auf cds speichern müsste :(


    von den versch. speed utilities halte ich eigentlich nicht mehr recht viel und defrag. habe ich erst vor ein paar wochen gemacht.


    mfg scooter2222

  • Was war das denn für ein technischer Defekt? Vielleicht ist die Lahmarschigkeit Deines Systems ja an ein Hardwareproblem gebunden!?

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • glaub ich zwar ned aber ich erzähl ma:


    vor ca. einem jahr hab ich für meinen pc dsl i-net bekommen dass ich mit einer installations cd installiert, dass ging auch recht gut biss dann nach einem tag sich anscheinend ein virus eingeschlichen hat (wegen fhelender virensoftware, der virus hieß ms blaster). ja und dann funktionierte dass internet nicht mehr also probierte ich die software zu löschen und neu draufmachen, dass aber immer wieder ab der meldung "die anwendung konnte nicht initialiesiert werden" abgebrochen hab also bin ich zum mediamarkt hin und hab den system neu aufsetzen gelassen (die haben dass aber nicht wirklich gepeilt da dass problem weiterhin bestand). Als letztes hab ich dann nen computertechniker aufgesucht der mir dann die verbindung manuell hergestellt hat und so wieder alles im lot war.


    aber ich denke es hat mit dem nichts zu tun weil er ja schon so lahm war bevor ich noch i-net gehbat hab. mir ist halt nur aufgefallen jedesmal wenn mehr auf der festplatte liegt und umso mehr installiert ist desto langsamer wurde er :?


    mfg scooter2222

  • erstmal guten tag und willkommen hier bei uns,
    je mehr daten auf der festplatte desto größer auch das "inhaltsverzeichnis"
    für eben diese daten und umso mehr hat auch win an der verwaltung dieser
    daten zu ackern, logo?


    kannst ja mal versuchen den indexdienst auf dieser partition und allen anderen laufwerken abzuschalten.
    dieser dient zwar der schnelleren suche bzw. dem schelleren finden von dateien, jedoch kostet er performance.
    wie sieht es denn mit der auslagerungsdatei bei dir aus?
    wie groß ist die und ist sie festgelegt oder wird sie vom system verwaltet?
    dann nochwas kannst ja mal die optischen spielereien falls vorhanden runterschrauben.
    da du norton verwendest gehen auch dort noch mal systemressourcen
    flöten.


    nebenbei kannst du dir ja mal die 30-tage-trial von tuneup saugen,
    die behebt 400% mehr registryfehler als z.bsp. norton systemworks.


    damit könntest du auch mal nen registry-defrag machen.

    das leben ist sch****e aber die grafik ist geil!
    rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut worden, damit sich der leser nicht so langweilt

    "Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch;
    aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
    Werner Heisenberg, Atomphysiker


    bye soucerer72™®©

  • ja dass mit der trial version wer ich mal probieren aber dass ich noch so komisch finde ist derzeit hab ich ca. 450 mb ram auslastung obwohl ich nur firefox und ne drucksoftware laufen hab 8O


    p.s.: Ich hab gar kein norton sondern antivir :wink:


    mfg scooter2222

  • hab NISUV mit nem nortonprog verwechselt :wink:
    aber das mit deinem ram find ich bedenklich,
    hmm mal nach adware oder spyware gescannt?
    z.bsp. mit ad-aware und/oder spybot s&d...

    das leben ist sch****e aber die grafik ist geil!
    rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut worden, damit sich der leser nicht so langweilt

    "Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch;
    aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
    Werner Heisenberg, Atomphysiker


    bye soucerer72™®©

  • was bedeutet denn eigentlich dieses nisuv? dass nimmt mir immer verdammt viel ram weg.


    Aber ich glaub ich werd mir nen günstiges notebook holen, dann alle erfordelichen daten rüberspielen und die ganzen schaß mal runterlöschen (was auch immer der auslöser ist). vielleicht geht er dann mal schneller.


    aber Ich danke euch aufjedenfall für eure hilfe :wink:


    mfg scooter2222

  • aber nisuv.exe ist laut diesem ergebnis keiner anwendung oder
    keinem hersteller zuzuordnen.
    also das klingt verdächtig nach spy-oder adware.

    das leben ist sch****e aber die grafik ist geil!
    rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut worden, damit sich der leser nicht so langweilt

    "Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch;
    aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
    Werner Heisenberg, Atomphysiker


    bye soucerer72™®©

  • hallo


    erstmal würde ich das system aufräumen


    temp.dateien löschen
    nicht gebrauchte progs . löschen
    eine defragmentierung machen
    einen viren und trojaner check machen
    dteileichen löschen usw.


    gruß.....