ressourcen problem?

  • hallo kennt jemand folgendes problem:

    ich installiere win xp, auf eine eigene partition alles funktioniert einwandfrei über wochen. dann plötzlich wird alles extrem langsam, hüpfender maußzeiger, knacksen beim abspielen von mp3, hüpfen beim abspielen von videofiles im winmedia player. nach installieren von winxp und einigen anderen programmen auf der win partition ist es ohne probleme möglich mp3 zu hören und nebenbei internet zu surfen aber leider nur einige wochen dann hab ich eben das knacksen im sound.
    aber alle wochen neuinstallieren von win xp kann ja ned die lösung sein oder?? defragmentieren ist sowieso umsonst und einen virus hab ich auch nicht.
    ich hab nen amd 1200mhz mit 384 mb ram und virtuellen arbeitsspeicher von min=max=1152mb auf der winxp partition.


    irgendwelche tips ??


    gruß
    Marco

  • Hallo bauk77.


    Welche Tipps?


    Beachte hier unsere Tipps und Tricks besonderst der Speicherverwaltung. Stelle ein feste Größe der Auslagerungsdatei ein, auf eine andere Partition wenn möglich. Lösche mal die Temp-Ordner, deaktiviere Autostart-Programme und defragmentieren ist nicht umsonst sogar empfehlenswert. Virus musst du nicht haben aber vielleicht einen Trojaner?


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • vielleicht ist dein prob. ja schon gelöst!? wüsste aber gerne mal ob deine soundcarte von phillips ist?

    wenn es nichts neues gibt, muss er zumindest leuchten ;-)

  • hallo hab jetzt die winxp partition defragmentiert aber ohne leistungssteigerung!!
    meine soundkarte ist von creativ!!


    bin schon am verzweifeln


    gruß
    Marco

  • also, ich habe das problem mit dem sound nach benutzung von emule gehabt. habe ne 2te festplatte eingebaut nur für saugprogs und schon hats geklappt, (bis jetzt )

    wenn es nichts neues gibt, muss er zumindest leuchten ;-)

  • naja kazaa und emule hab ich schon drauf aber auf eigener partition! alle mediafiles sind nicht auf der win xp partition.
    ich hab keinerlei programme laufen. jedoch ist die emule partition bei mir schon ziehmlich voll. 1,8 gb frei von 25gb. aber daher winxp sehr langsam? kann das sein??
    gruß

  • ich halte das für wahrscheinlich, obwohl mir der zusammenhang nicht einleuchtet!! nach dem ich mal den temp. ordner geleert habe wurden die probs. weniger ;-)

    wenn es nichts neues gibt, muss er zumindest leuchten ;-)

  • MFT (Master File Table) vergrößern
    Plattform: Win 2000, Win XP
    Die Master File Table (MFT) ist diejenige Datei, die auf NTFS-Laufwerken sämtliche Informationen über alle auf dem Datenträger existierenden Dateien und Ordner enthält. Die Größe dieser Datei ist allerdings begrenzt, was dazu führt, dass die Rechnerleistung bei Dateioperationen etc. nachlässt, wenn sich viele Dateien auf dem Datenträger befinden.
    Daher liegt es nahe, dieser Systemdatei mehr Platz zur Verfügung zu stellen. Hierfür ist allerdings ein Ausflug in die Registry notwendig.


    Dazu öffnet man mit regedit den Registrierungseditor von Windows und navigiert zu dem Schlüssel


    HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ CurrentControlSet\ Control\ FileSystem


    Hier legt man nun einen neue DWORD-Variable mit dem Namen NtfsMftZoneReservation an.
    Nun kann man der Variablen den gewünschten Wert zuweisen. Der Wert 1 steht hier für 12,5% des freien Festplattenspeicherplatzes und ist gleichzeitig auch der Standardwert. Bei einer großen Anzahl von Dateien auf dem Laufwerk empfiehlt sich der Wert 2, welcher der MFT 25% des Speicherplatzes zusichert.
    :roll: