Beiträge von Superwindhund

    Also mit neuem Speicher/Grafikkarte habe ich es auch schon versucht. Leider mit dem gleichen Ergebnis. Habe vorhin auch nur das nötigste angeschloßen. Also nur das Mainboard, RAM, Grafikkarte, Festplatte und Tastatur und wieder bootet er nur bis zum Asus-Logo und reagiert nicht mehr.


    Ich denke wohl auch langsam das es nur am Mainboard liegen könnte, wenn noch jemand anderes einen Vorschlag hat, wäre ich sehr verbunden :D


    danke.
    Superwindhund

    Hallo Leute,


    bei einem Kollegen von mir hat sich folgendes ereignet. Er hat vor wenigen Tagen nach einem defekt seines DSL-Modems ein neues bestellt und dieses dann auch gleich versucht zu installieren. Kaum war das Modem am Ethernet-Anschluss des Boards und die Treiber-CD im Laufwerk, fingen die Probleme an. Während des Setups der Modem-Treiber stürtzte der PC ab und wollte seitdem nicht mehr booten.


    Der PC reagiert nun wie folgt, schaltet man ihn ein, hört man ein komisches Geräusch aus dem Netzteil und man bekommt auch kurz bild aber dann schaltet sich der Rechner wieder aus. Also dachte ich mir das Netzteil hat ciao gesagt. Neues Netzteil eingaut - Rechner fährt problemlos hoch aber nur bis zu dem Boot-Logo von Asus. bzw. es kommt nur das Logo - Ich kann nicht ins BIOS wechseln oder sonst was anderes ausführen obwohl Tastatur strom hat un beim start erkannt wird.


    Dachte mir dann die Festplatte wäre beschädgit, habe sie in einem anderen Rechner eingebaut und man kann porblemlos drauf zugreifen.


    Nun weiss ich leider auch nicht mehr weiter und denke es könnte nur noch das Mainboard sein, das defekt ist aber wenn ich nun ein neues kaufe und das wars dann doch nicht ...


    wäre sehr dankbar was hilfe angeht.


    Das System:


    Asus A7N8X-E Deluxe rev2.0
    AMD 2600XP+ / Zalmen Kühler
    Sapphire 9600XT
    2x256MB DDR400
    Maxtor 120GB
    NEC DVD-Brenner
    350 Watt Netzteil

    Hallo Leute, ich habe folgendes Problem:


    Ich habe einen Rechner und dieser bricht dauernd bei der Installation eines Betriebssystems ab (habe bis jetzt versucht WinxP und Windows 2000 zu isnallieren). er formatiert die Festplatten ordnungsgemäß macht dann aber beim rüberkopieren der erfoderlichen Systemdateien ärger und hängt sich jedes mal bei 12% beim kopieren der driver.cab auf.
    - Normlaerweise folgt dann die WIndows-Installation mit grafischer Oberfläche -
    Ich habe bereits die Festplatte in einen anderen rechner getan und da funktioniert die installation problemlos auch an den CDs liegt es nicht, da sie nicht zerkratzt sind oder anderweitig beschädigt und ich wie gesagt versucht habe mehrere OSs draufzumachen.
    Habe dann das CD-Laufwerk / CPU habe ich auch schon gewechselt und er hat immer noch die gleichen Probleme gemacht und jetzt weiss ich leider echt nicht mehr woran es liegen könnte.




    Bitte um Hilfe.
    Superwindhund

    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem bei einem Verwandten ist seit gestern seine Windowsversion abgelaufen und beim Systemstart fordert er mich nun auf Windows zu registrieren. Er meinte er hatte das System nur zu testzwecken insalliert, ist jetzt aber auf seine Daten angewiesen.
    Wie kann nun dennoch auf das System zugreifen und meine Daten sichern. Bin offen für Vorschläge.


    danke.
    Superwindhund

    Hi Leute, habe den Online-Virenscanner drüber laufen lassen und das ERgbnis lautet: "0 infizierte Dateien". DAS mit dem Schreibschutz habe ich folgendermaßen gemacht auf C:\ gegangen und die Booti.ini einfach mit der rechten Maustaste in Eigenschaften auf Schreibschutz gestellt, das müßte doch reichen? Leider komme ich wieder zu dem selben Ergebnis.


    Gibt es den einen Weg die Boot.ini neu zuerstellen bzw. irgendwie heruaszufinden wieos sie jedes mal verändert wird?


    danke
    Superwindhund

    Also ich halte nichts von Registry-Cleaner/Tools - Ich habe schon seit längerem keinen Virenscanner drauf und auch keine Probleme mit Viren gehabt. Habe natürlich nachdem das ganz passiert ist erstmal AniVir draufgemacht uns mal die Paltte scannen lassen - er hat aber nichts gefunden ...


    Mein System ist auch auf dem neusten Stand Wins Xp Prof + Sp2 + auktuelle Chipsatz/Grafikkartentreiber. Habe aber auch nichts verändert als das ganze passiert ist.


    Superwindhund

    Hallo Leute,


    Ich habe mich schon vorher ein wenig informiert und kam leider immer noch zu keiner Lösung aber ich will euch mein Problem genau schildern.


    - Vor ungefähr einer Woche kam ich nach Hause, der PC lief - alles war in Ordnung. Dann, kaum faßte ich die Maus an, bootete er neu. Bevor er das Windows-Logo darstellen konnte, kam die Fehlermeldung "ntoskrnl.exe fehlt, bitte wiederherstellen". Gut habe ich gemacht, weil es dazu ja genügend Anleitungen im Internet gibt. Datei mit der Wiederherstellungskonsole ersetzt und Windows hat wieder normal gebootet. Nachdem das System aber ein erneutes mal gestartet wurde - kam die gleiche Fehlermeldung. Das ging 2 Tage lang so, bis ein Kollege kam und die Boot.ini neu erstellte und er dann keinen Ärger mehr gemacht hatte.


    Aber zu früh gefreut 2 Tage später - kam nun folgene Fehlermeldung:


    1. Boot.ini - Fehlerhaft und nach einem <Enter> auf den nächsten Bildschirm


    2. Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:


    system32\DRIVERS\pci.sys


    - Ich wieder ein bisschen rumgegoogelt und dann habe ich einfach wieder in der Weiderherstellungskonsole die pci.sys ersetzt. Windows bootete wieder aber nach einem weiteren neustart, kam wieder der gleiche Fehler.


    *Was mir jetzt schon seit Tagen auf die Nerven geht, ist natürlich dieses dauerende ersetzten der Windows-System Datei. Doch das beste kommt jetzt - ich habe einen kleinen Weg gefunden das Problem zu umgehen, wenn ich meine Windows-XP CD in mein DVD_Laufwerk stecke und im BIOS auch die entsprechende Bootreihenfolge eisntelle, passiert folgendes. Windows wartet ja beim booten darauf das man <Enter> drückt, damit er von CD bootet, mach ich das nicht und lass ihn ohne <Enter> zu drücken weiter booten - startet Windows ordnungsgemäß und ohne Fehlermeldung*


    Also ziemlich merkwürdig ... wenn jemand ne Antwort hat auf mein Problem, wäre ich sehr dankbar ;)


    Superwindhund

    Hallo Leute,


    Ich habe seit Samstag (neues Netzteil eingebaut) das Problem das ich Windows nicht auf meine Festplatte(n) installiert kriege. Ich habe schon in den vergangenen Jahren mehrere Rechner zusammengestellt und etliche male Windows installiert aber jetzt weiss ich echt nicht mehr weiter.


    Mein system:


    AMD Athlon 64 3500+ (Winchester)
    Asus A8N-SLI Deluxe
    be quiet! P5-420W (NEU)
    Corsair 1024MB DDR400 (2x512)
    Sapphire X800XL PCI-E


    1x Maxtor S-ATA 200GB Festplatte
    1x Seagate S-ATA 120GB Festplatte
    1x Seagate IDE 40GB Festplatte
    --------------------------------------------------------


    Jetzt zu meinem Problem:


    - Ich habe am Samstag wie schon oben erwähnt, das neue Netzteil eingebaut (Garantieaustausch). Habe wegen der Verkabelung das Mainboard ausbauen müssen aber es dannach sofort wieder eingesetzt.
    Als ich dann den Rechner startete merkte ich sofort das alle BIOS Einstellungen wiedr auf "default" gestellt waren.
    - Beim aller ersten Boot kam sogar der Fehler "NTLDR" oder "NTLR" auf.
    Hab mich ausch schon ein wenig umgesehen aber habe nochmal alles überprüft und dannach kam der Fehler ja auch nicht mehr.


    - Habe dann nur die S-ATA Plalte angeschlossen wo auch das Betriebssystem WinXp Prof. SP2 drauf ist. Er kommt bis zu dem Menü wo er fragt wie Windows gestartet werden soll. (Als wäre er fehlerhaft heruntergefahren worden) Ich gehe auf "Windows normal starten" und der nachfolgende Bildschirm bleibt schwarz. "Abgesicheter Modus" geht natürlich auch nicht.


    - Habe mir dann gedacht versuchst du XP auf die Leere IDE Festplatte draufzuknallen um dann zu gucken ob die Daten auf den beiden S-ATA überhaupt noch drauf sind. Habe wie immer von der Xp-Cd gebootet und er kopierte am Anfang auch die daten auf die Platte rüber aber wenn er fertig mit dem kopieren ist, bleibt der Bildschirm schwarz und er führt die Installation nicht weiter. Habe dann neu gebootet, weil ich dachte die Daten befinden sich schon auf der Platte aber er zeigt dann die Fehlermeldung "NO SYSTEM - DISK ERROR" an. Die Fehlermeldung eben, wenn kein OS drauf ist.


    - Dann habe ich das gleiche Spielchen mit der 2ten S-ATA Platte probiert, weil da auch nur unwichtige Daten drauf waren aber wieder das selbe Problem er kopiert die Daten rüber aber er installiert nicht weiter.


    - Die Platten werden aber im BIOS erkannt.


    Wenn mir jemand weiter helfen kann, wäre ich ziemlich dankbar.


    see ya
    Superwindhund

    Löten ist nicht gerade meine Stärke, lass es mich so formulieren ;p
    Auch das Programm cpu-z zeigt 900MHz an, was ich einfach nicht verstehe.


    wird wohl mein kollege wohl mit leben müssen :O
    trotzdem danke für deine bemühungen
    und Frohe Weihnachten


    danke.
    Superwindhund

    JA normalerweise ist das ja auch möglich, doch auch auf der Produkseite steht das bei dieser MB-Version K7T Pro das nicht möglich ist. Also das der Multiplikator nicht freigegeben ist.


    http://www.msi-computer.de/sup…x_fua_view.php?FUA_id=291
    <-- 2ter Satz.


    Ich habe dass neuste Update gezogen und wollte es dann drauf machen, doch dann ist mir beim booten als ich denn Bilschirm *eingefroren* habe, aufgefallen das die BIOS version schon auf dem neusten Stand war.


    Denn die Datei die ich runtergeladen habe und die die auf dem Bildschirm Stand war exakt die selbe.

    hi,
    der rechner war auch nicht für mich gedacht. ein kollege wollte seiner freundin eine Freude bereiten und für so wenig geld wie möglich seinen alten ps aaufrüsten. das msi board ist ja garnicht so schlecht und die neue cpu und des speicher haben einiges gebracht.


    ja die cpu war gebraucht aber auf der cpu selber steht auch dei Taktrate von 1200MHz.


    danke für deine hilfer, werde das tool gleich mal ausporbiren.
    Frohe Weihnachten.

    Hallo,
    erstmal Frohe Weihnachten :P


    Also ich habe folgendes Problem Ich habe schon ein älteres Board und dachte mir, packst du mal einen neuen Prozessor rein.


    Bin auf die Produktseite gegangen um zu gucken, wie viel das Board maximal aushalten kann.


    - http://www.msi-computer.de/pro…n_idx_view.php?Prod_id=36
    bis zu 1200MHz (AMD Athlon) und dann hab ich die CPU erworben.


    Dazu habe ich auch einen 512MB SD-RAM (133-CL2) Speicherreigel gekauft und das System nochmals zu beschleunigen. Zuletzt WinXp Prof. SP2 draufgeknallt. Das Bios ist ebenfalls auf dem neusten Stand.


    Als ich dann zum ersten mal den rechner bootete wurden nur 900MHz angezeigt und in Windows ebenfalls. bin ins BIOS gegangen um so etwas wie eine Einstellung für die Geschwindigkeit zu finden aber diese existiert leider nicht.


    Doch was kann ich jetzt tun? 300MHz untscherschied sind nicht gerade wenig und irgendwie muss das ganze ja auch gehen.
    Wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte.

    Hallo,
    wie ich schon im Titel geschrieben habe, startet der Windows Media Player bei jedem start von Windows automatisch. Ich habe schon auf einigen Seiten gelesen das es irgendwas mit der 'monitor.exe' zu tun hat, ich habe diese bereits unter 'msconfig --> Systemstart' ausgeschaltet doch ohne Erfolg. In der 'registry', hab ich mich auch ein wenig umgeschaut, wollte aber nichts löschen wo ich mir nicht wirklich sicher bin.


    -Wenn mir jemand bei dem Problem helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.


    danke.
    Superwindhund

    Hallo,
    wie ich schon im Titel geschrieben habe, startet der Windows Media Player bei jedem start von Windows automatisch. Ich habe schon auf einigen Seiten gelesen das es irgendwas mit der 'monitor.exe' zu tun hat, ich habe diese bereits unter 'msconfig --> Systemstart' ausgeschaltet doch ohne Erfolg. In der 'registry', hab ich mich auch ein wenig umgeschaut, wollte aber nichts löschen wo ich mir nicht wirklich sicher bin.


    -Wenn mir jemand bei dem Problem helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.


    danke.
    Superwindhund

    hi,
    Hat bei mir dannach immer noch nicht geklappt obwohl ich die CD benutzt habe und alles Dateien installiert habe.


    Hab dann einfach die Datei, die er nicht finden konnte, sepperat von einer Seite runtergeladen und in den Windows\System\-Ordner kopiert und es hat geklappt :P


    trotzdem danke.
    Superwindhund

    Hallo,


    Ich wollte mal fragen ob irgend jemand weiß ob und wie man Monkey Island 3 unter WinXP zum laufen kriegt. Habe es mehrmals versucht aber leider ohne erfolg.


    Wäre euch sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.


    Monkey Island sit einfach nur genial ;P


    Danke.
    Superwindhund

    Hallo,


    Wenn ich mit der rechten Maustaste auf den Arbeitsplatz klicke und dann auf die Eigenschaften gehe, kommt seit neustem folgende Fehlermeldung.


    'rundll32.exe - Komponente nicht gefunden


    - Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil framedyn.dll nicht gefunden wurde. Neuinstallation der Anwendung könnte das Problem beheben.'


    Wenn ich dann auf 'OK' klicke öffnen sich die Eigenscahften jedoch.
    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.


    Danke.
    Superwindhund

    Hallo,


    Zu n.a., der geschrieben hatte:
    "ich habe allerdings bei teccentral im thread von superwindhund gelesen das er absolut kein infineon möchte... hat aber nicht geschrieben warum...".


    Ich weiss nicht ob du dich verlesen hast, ansonsten kannst du mich gerne zitieren, falls ich erwähnt habe, das ich Infineon nicht in Erwägung ziehen würde oder schlecht gemacht habe. Ich habe soagr bei TecCentral , die anderen darum gebeten, mir zu sagen ob sie eher Infineon oder TwinMOS oder mir irgend einen anderen Speicher empfehlen würden.


    Falls zu den Thread auch noch bis heute mittag verfolgt hast, hast du sicher gelesen das ich mich für den Infineon Speicher (2x PC3200 ) entschieden habe oder?


    Habe selber mittlerweile seit 2 Jahren Infineon Speicher in meinem Rechner drin, bin auch zufrieden -- man kann sich aber doch von anderen Leuten in dieser Hinsicht beraten lassen, findest du nicht auch?


    Danke.
    Superwindhund