Kontext Menüeinträge aus Papierkorb entfernen

Nach der Deinstallation von Programmen kann es sein, dass zusätzlichewin7-logo Menüeinträge im Kontextmenü stehen bleiben. So ist es auch häufig im Kontextmenü des Papierkorbs. Natürlich wird man diese Einträge auch mithilfe bestimmter Tools wie ShellExView etc. wieder los, in diesem Fall soll ein solcher Eintrag jedoch schnell und unkompliziert über den Windows Registrierungs-Editor gelöscht werden.

 

Hier wurde zunächst einmal künstlich ein zusätzlicher Eintrag im Kontextmenü des Papierkorbs erzeugt. Die Aufgabe ist es jetzt, diesen Eintrag zu entfernen.

 1_Eintrag_Kontextmenue

Mit der Tastenkombination Windowstaste + R oder das Windows-Startmenü ruft man mit dem Befehl regedit den Registrierungseditor auf.

 2_regedit

Im Registrierungs-Editor navigiert man im linken Bereich zu folgendem Pfad:

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}\shell\

3_Registrierungs_Editor

Die Schlüssel unter dem shell-Schlüssel sind für die Einträge in das Kontextmenü des Papierkorbs verantwortlich. In diesem Fall ist der zu entfernende Schlüsse mit dem Namen ″zusätzlichen Eintrag″ gut zu identifizieren.

 4_Ohne_Eintrag

Durch das Löschen des Schlüssels verschwindet der Eintrag sofort, und ohne Neustart aus dem Kontextmenü.

 

komentarschreiben

komentarlesen

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.