PC lässt sich nicht mehr booten

  • Hallo
    ich habe bei meinem PC etwas an den Partitionen geändert (freien Speicher einer Partition zugeordnet) und nun lässt sich der PC nicht mehr hochfahren, die Systempartition ist defekt. Fehler: MFT-Belegungstabelle ungültig.


    Meine Frage: Gibt es ein Programm, mit dem ich eine Bootdiskette erstellen kann und wenigstens die wichtigsten Daten noch retten kann?


    Arne

  • Hallo ArneBanane.


    Sobald etwas schief geht merkt man wie wichtig ein Systemimage ist.
    Hast du eins?


    Mit welchen Programm hast du die Partition verändert?
    Gibt es dort eine Rückgängig-Funktion?
    Windows eigene Bordmittel benutzt?


    Es gibt diverse Tools um die Daten wieder retten zu können.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Ich hab natürlich kein Image.
    Die Änderungen habe ich mit Data Becker Partitionsgenie gemacht: Ich hatte Laufwerk C: und 10 GB nicht zugeordneten Speicher. Dann habe ich die Größe von C: geändert und die Änderungen übernommen. Dies ging extrem langsam, deshalb habe ich den PC über Nacht laufen lassen. Als ich heute morgen geguckt habe kam dann die Meldung, dass die MFT-Belegungstabelle ungültig sei und der PC lies sich nicht mehr hochfahren.


    Ich habe gerade schon ein Datenrettungsprogramm von Ontrack benutzt. Doch da kam nach 2 Prozent Fatal Error.


    Was gibt es noch für Möglichkeiten?

  • Hast Du schon mal eine Reparaturinstallation versucht? Dabei siehst Du wenigstens, ob Deine 10 GB zugeordnet sind oder nicht.


    Wenn das auch nicht funktioniert (also die 10 GB nicht zugeordnet sind), kannst Du ja auf diesen eine Partition erstellen, um dort XP zu installieren. Dann bleiben die Daten auf C wenigsten heile.


    Gruß
    Jupp

  • Zitat von bobbixxl

    Hast Du schon mal eine Reparaturinstallation versucht? Dabei siehst Du wenigstens, ob Deine 10 GB zugeordnet sind oder nicht.


    Wenn das auch nicht funktioniert (also die 10 GB nicht zugeordnet sind), kannst Du ja auf diesen eine Partition erstellen, um dort XP zu installieren. Dann bleiben die Daten auf C wenigsten heile.


    Gruß
    Jupp


    Ich hab auch schon versucht von der XP CD zu starten,aber der hängt sich dabei auf, kA warum.

  • @n.a.: ich brauche doch keine windows startdiskette, sondern eine mit einem recovery programm drauf.


    bobbixxl : da steht glaub ich hardwarekonfiguration wird geprüft und dann wird der bildschirm schwarz. ich habe schon über ne virtel stunde gewartet, da gehts nicht weiter.


    Ich habe inzwischen auch schon mit einer knoppix cd gebootet, aber damit kann man auch nicht mehr auf die daten zugreifen/wenn ich das laufwerk anklicke werden keine dateien angezeigt.


    Ich habe es auch schon mit einem recovery tool von ontrack probiert, aber da kommt er nur bis zwei prozent und stürzt dann ab.


    Wenn gar nichts mehr geht muss ich die platte wohl professionell retten lassen, aber ich hab schon mal geguckt, das kostet mehrere hundert euro :-((( da hab ich eigentlich keine lust drauf^^

  • Bist Du überhaupt sicher, das es die Festplatte ist.


    Oder hat sich während der langen Laufzeit etwas anderes verabschiedet?


    Ich gehe mal davon aus, das Du einen 2. Rechner zur Verfügung hast (sonst könntest Du ja hier nicht schreiben). Baue doch einfach die Platte aus, jumpere sie als Slave, und baue sie in den anderen Computer ein.
    Im Bios die Platte erkennen lassen, normal booten und zunächst einmal Daten sichern!


    Danach kann man weitersehen.


    Gruß
    Jupp

  • Hallo ArneBanane.


    Du hast wichtige Daten auf dem Laufwerk auf den sich auch das Betriebsystem befindet? Deine Daten sind so wichtig das du sie Professionel retten lassen willst? Das kann sogar in die Tausende gehen.


    Es tut mir leid aber ein klein wenig Kritik musst du dir jetzt anhören.


    Sind wichtige Daten auf dem PC vorhanden oder man erstellt welche dann sollten die Daten immer auf einer anderen Partition oder Festplatte gespeichert werden. Davon sollte man sich ab und zu, je nach Aktualität, eine Sicherung auf CD/RW's sichern. Besonderst wenn man so gravierende Änderungen an den Partitionen vornimmt wie du es getan hast. Das wird vermutlich Lehrgeld sein ...


    Tut mir leid dich so im Regen stehen zu lassen aber wenn diverse Tools nicht mehr helfen, du auch nicht von CD darauf zugreifen kannst, sind deine Daten wahrscheinlich verloren.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • hi...




    der letzte möglichkeit bei eine defekte MFT wäre um windows parallel ein zweites mal zu installieren auf eine andere festplatte...
    während dieser operation wurd nähmlich eine neue mft geschrieben... die 2. installation kannst du nachher wieder löschen, allerdings solltest du die vorab benutzen um das tool pc inspector zu installieren und dieses mal scannen zu lassen nach verlorene dateien...


    pc-inspector ist zu finden bei: http://www.pc-inspector.de


    nachher solltest du mal in der tasche greifen für ein vernunftiges wiederherstellungsprogramm, wie acronis true image


    sonst kann ich mich nur peter anschliessen...
    regelmässig ein backup machen und wichtige dateien immer auf verschiedene partitionen (besser noch festplatten) abspeichern...



    gruss...




    franky...

  • So, ich habe die Platte gestern zu einem PC Händler gebracht, der hat da über nacht irgendwas laufen lassen, kA was genau. Die Platte lässt sich zwar nicht mehr booten, aber ich habe auf der anderen Partition nochmal Windows installiert, und kann von da aus auf die Daten zugreifen. Ich zieh grad alles auf eine zweite Festplatte, die ich sonst nur für Musik und Videos nutze, rüber (könnte noch ein paar Stunden dauern) und werde dann windows neu installieren.
    Was ist eigentlich alles weg, wenn ich windows überinstalliere?


    Peter : Du hast recht, meine letzten Backups sind von vor zwei monaten, ich sollte das öfter machen.


    Vielen Dank für eure Hilfe
    ARne

  • Zitat von Anonymous

    So, ich habe die Platte gestern zu einem PC Händler gebracht, der hat da über nacht irgendwas laufen lassen, kA was genau. Die Platte lässt sich zwar nicht mehr booten, aber ich habe auf der anderen Partition nochmal Windows installiert, und kann von da aus auf die Daten zugreifen. Ich zieh grad alles auf eine zweite Festplatte, die ich sonst nur für Musik und Videos nutze, rüber (könnte noch ein paar Stunden dauern) und werde dann windows neu installieren.
    Was ist eigentlich alles weg, wenn ich windows überinstalliere?


    Peter : Du hast recht, meine letzten Backups sind von vor zwei monaten, ich sollte das öfter machen.


    Vielen Dank für eure Hilfe
    ARne


    Ups, vergessen einzuloggen^^