Blöde Frage

  • Wie startet man seinen Rechner im abgesicherten Modus?
    Ich habe nämlich eine .txt Datei erstellt in bisschen was reingeschrieben, dann die .txt in .exe umbenannt und diese dann gestartet. Nun lässt sich die Datei (auch nach Neustart) nicht mehr löschen. Die Prozesse im Task-Manager hab ich auch schon durchsucht ==> vergeblich!!!


    Also falls mir jemand sagen kann wie man seinen Pc im abesicherten Modus starten kann oder wie man eine Datei löscht die sich nich löschen lassen will, der würde mir einen großen Gefallen tun.


    MFG Spywear...

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • OK!


    Ich probier's gleich mal aus, wenn es nicht gehen sollte, also dass die datei selbst im abesich. modus net zu löschen ist, hätte ich gerne andere tipps :o)


    Danke


    Spywear

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • Es ist leider nicht mal im abgesicherten Modus möglich die Datei zu löschen ... :cry: :cry: :cry:


    Was tun? :?:


    Spywear

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • Moin Spyware,


    was hast du schon versucht um das Teil loszuwerden?


    Ggf. die Temps gelöscht? Den Autostart erstmal vollständig geleert?


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Der Temp Ordner ist vollständig leer ( bis auf ein paar Dateien die sich nicht löschen lassen) und Autostart ist sowieso immer leer bei mir..
    Wäre es eine Hilfe wenn ich euch sage wo sich die Datei befindet und was sie enthält?


    Mfg Spywear

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • hi...



    suche bei uns in den downloads mal nach who lock me und installiere dir das...
    nachher kannst du mittels einen rechtsklick gucken welcher prozess der datei blockiert...
    btw, mann/frau sollte nicht etwas in eine txt schreiben und die dann mal als exe ausprobieren...


    wäre vielleicht nutzlich zu wissen was du da "gebastelt" hast...



    gruss...




    franky...

  • Vielleicht hilft es jemand anderem bei der Problemlösung...Mach ma ruhig, wenn da nichts Schweinisches drinsteht... :D

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Hi Spywear,


    eine einfacheMöglichkeit wäre, den Rechner im DOS-Modus mit Diskette zu straten und dann die Datei in dem entsprechenden Verzeichnis mit dem Befehl "del xxxxx.exe" zu löschen.


    Mfg
    habeka

  • Zitat

    Wäre es eine Hilfe wenn ich euch sage wo sich die Datei befindet und was sie enthält?


    Was sie enthält ist eigentlich egal (Du hast ja geschrieben es wäre Text) aber den Pfad wo sie steckt ist wichtig und befinden sich noch andere Dateien im Ordner?


    Ist ein Umbenennen bzw. verschieben in einen leeren Ordner möglich?


    Per Batch mit rd /s /q beim Start über den Taskplaner (da der noch vor der Anmeldumg ausgeführt wird) oder über die Konsole sollte sich die löschen lassen.

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Also die Datei befindet sich in diesem Pfad:
    C:\Dokumente und EInstellungen/<Username>/Desktop/bla.exe
    Ich hab zuerst eine bla.txt erstellt und ein Turbo Pascal Programm hineingeschrieben:
    PROGRAM name;
    USES crt;
    VAR Name:STRING[20]


    BEGIN
    CLRSCR;
    WRITELN('Geben sie ihren Namen ein:');
    READLN(Name);
    WRITELN('Hallo ',Name,' ! ');
    END.


    Umbennen oder verschieben ist nicht möglich!
    Auf dem Desktop befinden sich nur Verknüpfungen und eine Batch Datei (für net send's auf Lan-Party ^^)
    Die bla.exe wurde vorher aber auch von mir als bla.bat ausgeführt :x

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • ICH hab von sowas gar keine Ahnung, aber hier wird behauptet, man brauche einen Compiler, um eine funktionierende *.exe mit Turbo Pascal zu machen...


    Aber das hilft dir ja auch nicht weiter...


    Viel Erfolg.

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Ja, das haben mir meine Freunde heute in der Schule auch gesagt ..
    Das ich nen Compiler brauch.
    Ich probiers erstmal mit dem WHO LOCK ME, weil ich zu faul bin mir ne Startdiskette zu machen und dann DOS zu starten


    Mfg Spywear

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • Wenn Du Adminrechte hast sollte die sich löschen lassen. Du hast ja keine Beschränkungen reingeschrieben.


    Was sagen die Eigenschaften dieser .exe/.bat/.txt im Reiter Sicherheit?


    Welche Meldung beim Löschversuch... Zugriff verweigert... oder sowas?

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Wenn du es auf Deine Weise nicht schaffst, kannst Du ja immer noch eine Startdiskette erstellen, auch wenn Du faul bist.


    Ich weiß nicht, ob du mit DOS umgehen kannst. Wenn Du den Rechner mit der Diskette gestartet hast, gibst Du "c:" ein.


    Danach "cd dokume~1\username\deskto~1"


    dann den Befehl "del bla.exe".


    Bedenke, dass unter DOS der Name des Ordners oder der Datei nur 8 Zeichen lang sein darf.
    Ist er länger, musst Du die ersten 6 Zeichen, dann eine Tilde (~) und eine 1 eingeben.


    Viele Glück


    habeka

  • Hey, danke habeka...
    es ist als ob du meine gedanken lesen könntest ^.^


    Ich probier das mit den Adminrechten trotzdem nochmal schnell...


    Die Fehlermeldung lautet :


    bla kann nicht gelöscht werden : Die Datei wird von einer anderen Person bzw. einem anderen Programm verwendet. Schließen sie alle Programm, die die Datei eventuell verwenden können, und wiederholen sie den Vorgang


    EDIT: Leider funktioniert das mit der Diskette auch nicht wenn ich "c:" eingebe , sagt er mir :"Invalid Drive Specification" !


    :evil::evil::evil:


    Mfg Spywear

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!

  • hi...



    nein dass bringt uns nichts, ich glaube die meisten kennen diese meldung schon...


    btw, evt mal die nächste bilder verkleinern und nur auswählen was wirklich wichtig ist... dein desktop ist mir dabei eigentlich völlig schnuppe, aber leute mit analog anschluss werden sich ärgern...
    in dieser zusammenhang wäre es auch nett falls du das bild in deine signatur entfernst...
    hier macht kaum einer das und falls du auf eine seite 5 postings stehen hast sind das 60 kb, was für jemand mit analoganschluss mindestens 20 sekunden ladezeit meint...



    wie stehts mit die vorschläge die schon angebracht wurden im thread...
    damit musste diese datei schonlange von der platte sein...



    gruss...





    franky...

  • Hi Spywear,


    wenn mit der Startdisk von XP nach dem Start kein Prompt erscheint (A.\>), klappt es nicht. Mit einer Startdiesk von Win 98 geht alles problemlos, aber die wirst Du nicht haben.


    Du kannst noch folgendes versuchen.


    1. Erstelle eine neue Datei im selben Verzeichnis von "bla.exe" , z.B. eine Textdatei (doc oder txt) Markiere dann beide Dateien und versuche, die zu löschen. Wenn das nicht klappt, versuche


    2., im abgesichten Modus (F8) nach der Anmeldung als Admin (wenn das nötig ist) die Datei mit dem Befehl:
    "del /f c:\Dokumente und Einstellungen\Desktop\bla.exe" zu löschen.


    Irdendwie muss die Datei weg. Wir schaffen das.


    Grúß
    habeka

  • Ich habe dieses Who Lock Me installiert, konnte damit aber nicht wirklich viel anfangen , in der Install.txt steht auch nur : execute Install.bat...
    Das mit der Startdiskette hat nicht geklappt : Invalid Drive Specifaction
    Ich habe mit diesem Benutzerkonto bereits alle Adminrechte
    Die Reiterkarte "sicherheit" gibt es nicht


    Ich bin am verzweifeln fast...


    EDIT : Ich habe eine Win 98 Startdiskette :P:P:P^^

    Nur weil man viel postet heisst das noch lange nicht, dass man Ahnung hat!