Auflösung

  • Hallo
    Ich habe ein Problem:
    Beim Start von Windows XP Home, ist die Bildschirmauflösung gering, dann erhöhe ich sie natürlich. Nach einem neustart ist es wieder eine geringe Auflösung. Treiber habe ich versucht zu deinstallieren, das ging aber nicht richtig, denn der blieb einfach installiert.
    Ich hoffe ihr könnt mir dieses mal helfen.


    XP Home SP2
    Intel Celeron D 2.8GHz
    MEDION RADEON 9800XL

  • Hallo,


    Hast du die Bildschirmauflösung wie folgt geändert :?:


    rechtsklick auf einem Freien Feld im Bildschirm, Eigenschaften, Einstellungen den wert geändert auf übernehmen klicken


    dann öffnet sich ein Fenster , wenn man mit der Einstellung zufrieden ist


    beibehalten/ja anklicken

  • Hiho, also wenn du keine/fehlerhafte Treiber für deiner Graka installiert hast, dann wird mit so einer geringen Auflösung gebootet ...


    Bist du dir also sicher, dass der Treiber für deine Graka noch vollständig und !!ohne Fehler!! installiert ist?


    Hier findest du Infos wie du an Treiber für deine Graka kommst:
    http://www.xp-tipps-tricks.de/…torder=asc&highlight=


    bitte lad dir den aktuellsten Treiber, installiere ihn und reboote (evtl. auch 2mal rebooten) -> poste Ergebnis!


    Falls dies nciht klappt:
    Seit wann tritt das Problem auf, was hast du vorher gemacht?

    nichts gegen die Amis, aber:
    - Das Pfeifen unter Wasser ist in Florida verboten.
    - In Oklahoma ist das Erschrecken von Hunden durch Grimassenschneiden verboten.
    - In Tennessee ist es gesetzlich verboten, Fische mit dem Lasso zu fangen.

    nihct nciht ncith cnith nicth -> alles das Selbe: NICHT dieses Wort is mir einfach zu komplex!

  • @ comvalley: Ja ich habe es so gemacht, mit Übernehmen...
    @ top-se: Ich habe den richtigen Treiber installiert. Aber der hat wohl einen fehler, das wurde mir neulich angezeigt. Ich habe ihn schon neu installiert, aber das scheint nichts gebracht zu haben. Den aktuellsten Treiber suche ich gerade.

  • PC von Medion dann solltest du auch nur die Treiber nehmen die Medion dafür bereit stellt. Höchstwahrscheinlich sind das leicht modifizierte Grafikkarten wo die Standard-Treiber eventuell nicht richtig funktionieren.


    Ist die von dir gewünschte Auflösung vielleicht zu hoch für den Monitor?


    CL

  • CapsLock: wäre die Auflösung zu hoch, dann könnte er mit der Auflösung ja gar nicht arbeiten.


    Die neuesten Treiber sind nicht immer die beste Lösung, weil einige davon nur eine Beta Version ist oder nicht alle Grafikkarte unterstützt. Genau das wird bei dir der Fall sein. Geh mal unter http://www.guru3d.com und lade dort einen Treiber herunter, aber nur wenn es sich um nVidia oder ATI handelt. Bei nVidia solltest du darauf achten, dass bei der Beschreibung noch Official WHQL dran steht, dann sind es Original Treiber, die mit allen Grafikkarten funktionieren.


    Handelt es sich um SIS- oder sonstige Notebook-Grafikkarten, dann solltest du auf deren Seite suchen. Gib uns dann einfach die genaue Bezeichung vom PC oder Notebook und ich helfe dir bei der Suche.

  • Hi ich würde dir folgendes vorschlagen gehe auf die Seite deines Monitorherstellers und hole dir dort den aktuellen Treiber über den Gerätemanager oder Anzeige Einstellungen Erweitert dann Monitor und dort Eigenschaften und dann Treiber dann auf aktualisieren gehen und die entpackte Inf datei angeben.
    Wenn es dann immer noch nicht geht sollstet du die Bildschirmaktualisierungsrate niedriger stellen genaue info findest du im Handbuch des Monitors.

  • Zitat von wetbuster

    ich würde dir folgendes vorschlagen gehe auf die Seite deines Monitorherstellers


    Also ich wüsste jetzt nicht, was die Beschreibeun von Johnny mit dem Monitor zu tun hat. Warum schreibt man hier nur Unsinn, wenn mein letzter Beitrag schon alle notwendigen Informationen hatte?


    Nicht weiter hier rein schreiben, sonst weiß er nicht mehr, was richtig ist.
    Und wenn er bis jetzt nicht auf meine Frage geantwortet hat, dann war es die Lösung, sonst würde er sich wieder melden und uns etwas berichten.

  • Dann geh in den abgesicherten Modus und deinstalliere von dort aus die alten Treiber. In deinem Fall geht es nur vom abgesicherten Modus aus, wenn du es schon versaut hast. Du weißt doch hoffentlich wie das geht oder? Bevor Windows startet, musst du die Taste F8 festhalten, bis ein Menü auftauscht. Wenn du den Treiber deinstalliert hast, kannst du dann wieder in dem normalen Modus neu starten und von dort aus den aktuellen Treiber richtig installieren.

  • Ja, meine Grafikkarte scheint inOrdnung zu sein, ich konnte zwar den Test nicht machen, aber ich habe ein HDTV-Video laufen lassen und das ging gut und ohne ruckeln. Den test konnte ich nicht machen, ich komme irgendwie nicht auf die Seite.
    Ja, den treiber habe ich im abgesicherten Modus entfernt und den neuen installiert.

  • hi henryk ich habe diesen tipp geschrieben weil er bei den Pc meines Bruders funktioniert hat dort war es auch so das sich die Bildschirmauflösung immer änderte nach einen Treiberupdates des Monitors war das Problem gelöst.

  • Ne, der PC hat nach einem Neustart immer noch die schlechte Auflösung.
    Diese ATI-... sagt mir immer, dass kein Treiber installiert wäre oder dass er defekt sei. Aber jetzt hab ich den Treiber schon 20Mal neugemacht. Es muss aber der richtige ttreiber sein, denn er ist ja bei meiner Support-CD vom PC bei. Ich versteh das nicht. :?:

  • Dann muss dir jetzt jemand weiter helfen, der so ein Problem schon mal bei ATI gehabt hat. Ich kenne mich nur mit nVidia Karten gut aus. Das von dir nun beschriebene Problem kenne ich auch. Das habe ich auf dem Notebook von meiner Freundin gehabt. Ich kann dir jetzt aber nicht mehr genaus sagen, wie ich den behoben habe. Du musst wahrscheinlich auch alle anderen Treiber von der CD installieren, also auch für dein Mainboardchip. Wahrscheinlich erkennt er erst dann die Grafikkarte. So etwas ähnliches habe ich auch gemacht. Hätest du bloß gleich gesagt, dass es sich um ATI handelt, dann hätte ich gleich geguckt, wie das nochmal war. Jetzt gehe ich aber erst mal schlafen. Gute Nacht. Mit dem Monitor hat das aber wirklich nichts zu tun. Denn der Treiber erkennt ja die Karte nicht.