dezh-CNenfritjaruestr

Micrososft will Rootkit mittels eigener Software auf Computern finden und entfernen

Nachdem nun feststeht das das Rootkit Alureaon (Tidserv) für die Systemabstürze und diverse Bluescreens nach der Installation des Updates MS10-015 verantwortlich war, will Microsoft eine Software entwickeln, welche das Rootkit auf Computern aufspüren soll.

{jumi [plugins/content/jumi/newsgrafik.php]}

Microsoft entwickelt Software um Rootkit zu löschen

Wenn diese Aufspürsoftware fertig gestellt ist können Windows XP Nutzer ihre Computer scannen und das Rootkit bei einem Fund entfernen.

Da Windows XP 64 Bit Systeme von diesen Auswirkungen des Rootkits nicht betroffen sind werde das Update für diese Systeme wieder frei gegeben.

 

Es scheint daher sehr warscheinlich das das Update MS10-015 für 32 Bit Systeme erst wieder nach dem Erscheinen dieser Software zur Verfügung gestellt wird.

(vp)

{jumi [plugins/content/jumi/blue.php]}

Letzte Forenbeiträge

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen