Automatisches Herunterfahren mit Kindersicherung

Mit der Freeware TimeComX lassen sich nicht nur viele Abläufe automatisieren,Icon sondern auch ein passwortgeschütztes Zeitlimit für Kinder am PC einrichten. Da ebenso das Ausführen von Dateien möglich ist, kann für viele Anwender die Verarbeitung von Batch-Dateien interessant sein. Die übersichtliche und ressourcenschonende Oberfläche des kleinen Helfers trägt dazu bei, das Programm unkompliziert und unauffällig im Hintergrund laufen zu lassen.

1. Der erste Programmstart

Der Programmstart sollte zunächst mit Administratorrechten ausgeführt werden. Dies lässt sich über einen Rechtsklick auf das Programm-Icon realisieren.

0_Administrator

Beim ersten Programmstart erscheint zusätzlich noch ein Willkommens-Fenster für die Auswahl der Sprache. Über Weiter geht es dann direkt zum Programm.

1_Willkommen

Folgende Programmoberfläche ist nun zu sehen:

1_1_Start

 

 

2. Automatisches Herunterfahren mit Passwortschutz einrichten

Als Erstes sollen über den hier markierten Schraubenschlüssel einige Grundeinstellungen getroffen werden.

2_Optionen

Im ersten Reiter der Optionen findet man Allgemeines. Es können z. B. automatisch Screenshots erstellt werden, bevor der PC heruntergefahren wird. Außerdem kann eingestellt werden, ab wann oder ob überhaupt ein Countdown als Hinweis vor dem Herunterfahren eingeblendet werden soll.

3_Optionen

Unter dem zweiten Reiter der Optionen findet man einiges zum Schutz. Wichtig ist dabei ein Passwort zu setzen, und den Zugang zum Taskmanager zu deaktivieren. Damit ist dann sichergestellt, dass das Programm nicht gegen die Absicht des Betreibers beendet wird.

5_Tageszeit

Sind die Grundeinstellungen getroffen, kommt man nun zu der eigentlichen Einrichtung des Programms. Dazu zählt zunächst die Frage: Zu welchem Zeitpunkt soll eine Aufgabe ausgeführt werden? Es können mehrere Tage dazwischen liegen, nur einige Sekunden oder aber auch eine bestimmte Tageszeit. Für Letzteres wurde sich in diesem Beispiel entschieden. Um 20:00Uhr geht es für den Nachwuchs also ab ins Bett.

6_Aufgabe

Unter Aufgaben wird jetzt ein gewünschter Modus vergeben. Neben dem Herunterfahren des Rechners kann je nach Belieben auch einfach nur der Benutzer abgemeldet werden. Für das Schließen noch geöffneter Programme sollte man ruhig ein paar Sekunden mehr einplanen. Ist das schwarze Schloss oben neben den Einstellungen verriegelt, kann der Vorgang über den grünen Pfeil gestartet werden.

7_Countdown

Sind nun die letzten 60 Sekunden angebrochen, wird je nach Einstellungen das Hinweis-Fenster eingeblendet oder auch nicht. Ohne das Passwort kann dieser Prozess nicht mehr angehalten werden. Der Computer fährt herunter.

7_stoppen

Sitzt der Chef aber selber vor dem Computer und der Countdown beginnt, lässt sich dieser ohne Probleme über das richtige Passwort stoppen.

4_gesperrt

Auch sämtliche Einstellungsmöglichkeiten über die Programmoberfläche bleiben ohne Passwort unzugänglich.

 

Wichtig zu beachten!

Zu beachten ist, dass das passwortgeschützte Herunterfahren nur dann Sinn ergibt, wenn der Rechner auch beim Neustart geschützt ist. Diese Aufgabe übernimmt dann das Windows-Passwort oder auch ein BIOS-Passwort.

Download TimeComX

komentarschreiben

komentarlesen

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.

 

 

Letzte Forenbeiträge

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen
 

wintt-Forum

forum 200x200 ori

/** * */