PC hängt sich nach längerem Laufen auf

  • Hallo,
    ich habe das Problem dass sich mein PC (Core2 6600, Win XP SP2) nach längerem Laufen öfters verabschiedet (Plötzlich war die Startleiste nicht mehr da oder beim Kopieren einer größeren Datenmenge von einer USB-Festplatte hängt er sich auf. Öfters braucht die Kiste auch ca 15 sec wenn ich im Windows-Explorer ein Verzeichnis aufmachen will um z.B. ne Datei zu speichern. Virus hab ich mit Avira Antivir nicht gefunden. Im Folgenden ein Auszug aus der Anwendung-Ereignisanzeige der Computerverwaltung (Warnungen und Fehler):
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    01.03.2007 10:47:17 Application Hang Fehler (101) 1002 Nicht zutreffend CORE2-6600 Stillstehende Anwendung mmjb.exe, Version 9.0.0.156, Stillstandmodul hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.
    01.03.2007 10:29:17 Application Hang Fehler (101) 1002 Nicht zutreffend CORE2-6600 Stillstehende Anwendung mmjb.exe, Version 9.0.0.156, Stillstandmodul hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.
    01.03.2007 10:24:14 Application Hang Fehler (101) 1002 Nicht zutreffend CORE2-6600 Stillstehende Anwendung mmjb.exe, Version 9.0.0.156, Stillstandmodul hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.

    01.03.2007 11:26:50 Userenv Warnung Keine 1517 NT-AUTORITÄT\SYSTEM CORE2-6600 "Die Registrierung des Benutzers ""CORE2-6600 "" wurde gespeichert, obwohl eine Anwendung oder ein Dienst auf die Registrierung während der Abmeldung zugegriffen hat. Der von der Registrierung des Benutzers verwendete Speicher wurde nicht freigegeben. Der Upload der Registrierung wird durchgeführt, wenn diese nicht mehr verwendet wird.

    01.03.2007 14:20:43 Userenv Warnung Keine 1517 NT-AUTORITÄT\SYSTEM CORE2-6600 "Die Registrierung des Benutzers ""CORE2-6600\"" wurde gespeichert, obwohl eine Anwendung oder ein Dienst auf die Registrierung während der Abmeldung zugegriffen hat. Der von der Registrierung des Benutzers verwendete Speicher wurde nicht freigegeben. Der Upload der Registrierung wird durchgeführt, wenn diese nicht mehr verwendet wird.

    Was kann da los sein bzw. wie kann ich dem Übel zuleibe rücken?

    Dank im voraus

    Martl28

  • Hallo,


    kann es sein, das du ein wenig "Datenmüll" auf dem PC hast ???
    versuche es doch erst mal mit dem CCleaner: CCleaner.com


    sollte das nicht helfen, dann: Freeware
    überprüfe mal deine Registrierungsdatenbank im XP...
    mit diesem Programm kann man nicht mehr vorhandene und oder deren "reststücke" entfernen. (ABER MIT VORSICHT ZU GENIESSEN)
    gruss katzenloewe

    Keine Katze ist falsch.
    Es gibt wenige Tiere, in deren Gesicht, der Kundige, so eindeutig die augenblickliche Stimmung lesen kann,wie in dem der Katze.
    (Konrad Lorenz)

  • Richtig!
    mmjb.exe gehört zu Jukebox und ist in der Regel kein Schädling. Siehe auch hier. Aber unter diesen Dateinamen tarnen sich auch Viren und Trojaner, deshalb schaue hier einmal genau hin und überprüfe es.
    -------------------------------


    Ich vermute ein Speicherproblem.
    Hast Du in letzter Zeit Deinen Speicher ausgebaut?!
    Wie lange gibt es das Prob schon?
    Hast Du im BIOS(Overclocking) etwas geändert?
    Fragen, für die man erst einmal Antworten benötigt.
    Gruß
    Paulemann

  • Zitat

    mit offener seitenwand laufen zulassen

    Vor einem Dauertest aber bitte unbedingt sicherstellen, daß sich tatsächlich alle Lüfter drehen. Durch Öffnen der Seitenwand werden die Strömungsverhältnisse im Gehäuse verändert, und es kann bei einem stillstehenden Lüfter grade dann zu einem Totalausfall der betroffenen Komponente kommen: sie wird bei offenem Gehäuse unter Umständen nicht mehr angeströmt.


    Grüß
    Funkenzupfer.

    \"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.\" (Kurt Marti)

  • Danke für Eure Tipps. Wärme entwicklung kanns wohl nicht sein, da ich durchsichtige Seitenwand u. 2 große Lüfter habe PRozessorteparatur 36 Grad C u. Gehäuse 37 Grad. Aber ich hab im der Systemereignsianzeige immer wieder Diskwarnungen u. atapi-Fehler 51 (siehe log!). Kann das an Windowsmüll oder aber an einem Hardwarefehler liegen ? Wie rausfindbar?


    01.03.2007 02:18:49 atapi Fehler Keine 9 Nicht zutreffend CORE2-6600 Das Gerät \Device\Ide\IdePort0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.
    01.03.2007 02:18:30 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:17:35 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:16:46 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:15:00 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:15:00 atapi Fehler Keine 9 Nicht zutreffend CORE2-6600 Das Gerät \Device\Ide\IdePort0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.
    01.03.2007 02:14:26 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:14:14 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:13:44 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    01.03.2007 02:13:44 atapi Fehler Keine 9 Nicht zutreffend CORE2-6600 Das Gerät \Device\Ide\IdePort0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.
    0


    Danke
    martl28

  • Zitat

    \Device\Ide\IdePott0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.


    siehzt für mich nach nem problem mit dem treiber aus...
    is der IDE-Treiber aktuell???
    wie stehts mit deim windows...wie lang läuft das schon?

    Gruß


    UnDRgRoUnD2304

  • was mir noch auffällt ich hab vergessen was zu den andern meldungen zusagen


    á la:

    Zitat

    01.03.2007 02:17:35 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.


    ich würd sagen , dass diese meldung durch die andre hervorgerufen wird..


    also ers proble mit dem controller...das verursacht, das problem mit laufwerk...

    Gruß


    UnDRgRoUnD2304

  • Board mit neuestem F8 Bios von Gigabyte ist das GA-965P-DS4 und Windows XP SP2 mit eigentlich allen updates.
    Die 2 primären und beide sekundäre IDE-Kanäle haben:
    atapi.sys 5.1.2600.2180 (xpsp-sp2-rtm040803-2158) vom 1.7.2001 und
    Storprop.dll ebenfalls 5.1.2600.2180 (xpsp-sp2-rtm040803-2158) von Microsoft.
    Intel ICH8 2 port Serial ATA Storage Controller – 2825 und
    Intel ICH8 4 port Serial ATA Storage Controller – 2820 haben:
    Intel 8.0.0.1008 vom 10.4.2006 (Signaturgeber Microsoft)


    Es passiert übrigens immer wieder, dass beim Öffnen bzw. Aufklappen eines Verzeichnisses die Kiste ca. 15 sec. Hängt oder man mehrmals hinklicken muss.
    Und in der System-Eventanzeige zeigt wieder folgendes:
    06.03.2007 18:40:33 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    06.03.2007 18:39:18 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    06.03.2007 18:21:47 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    06.03.2007 17:15:47 Disk Warnung Keine 51 Nicht zutreffend CORE2-6600 Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.
    06.03.2007 17:15:47 atapi Warnung Keine 26 Nicht zutreffend CORE2-6600 Der Treiber hat veraltete Firmware auf Gerät \Device\Ide\IdePort0 gefunden. Die Leistung kann sich dadurch verringern.
    06.03.2007 13:46:20 Service Control Manager Informationen Keine 7036 Nicht zutreffend CORE2-6600 "Dienst ""Telefonie"" befindet sich jetzt im Status ""Ausgeführt""."

    Woher krieg ich neuere Treiber bzw. wie krieg ich neuere Firmware auf Gerät Device\Ide\IdePort0, bzw. wie geh ich´s mich am besten an?

    Lg
    Martl

  • Die ganzen Fehlermeldungen scheinen scih auf den IDE Port0 (IDE1 master) zu beziehen, da dort wahrscheinlich die Startfestplatte dranhängt denke ich dass es ein Festplatten oder IDE Controller problem ist. Alle Kabel richtig dran? Wie alt ist die Festplatte? 80 oder 40 adrig verkabelt? Evtl. auch mal im Bios den DMA Modus kontrollieren.


    Und auf jeden Fall wie schon von blue gesagt ein Diagprogramm vom Festplattenhersteller über die Fetsplatte laufen lassen.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Hallo,
    ich würde auf jeden Fall einmal die Festplatten mit Bordmitteln überprüfen: Start > Arbeitsplatz > Eigenschaften > Extras > Fehlerüberprüfung.
    Es scheint mir ein Fehler in der Verzeichnisstruktur einer oder mehrerer Festplatten oder Partitionen zu sein.
    Gruß
    Hennmey