zu langsames Starten unter WX P

  • Problembeschreibung:


    Hallo


    Habe folgendes problem habe meinen Pc heute formatiert,lief auch am anfang wieder super,dann hatte ich mir Norton Systemworks 2003 installiert und noch 4 ANDERNE prOGS;NUR HABE ICH JETZT DAS PROBLEM WENN ICH PC NEU STARTE immer sehr lange dauert bis ich was machen kann,ich muss zb immer warten bis der windows messenger aufnacht,dann kommt Norton antivirus und dann die Firewall es dauert immer soca 2-3min,was könnte ich machen um die problemme zu Beseitigen,ich hatte die problemme eigentlich schon vor der Formatierung und dachte ich hätte die Probleme Beseitigt aber Leider nein
    ich hoffe sie können mir auf dem Wege ein bischen Helfen
    THX For Help
    MFG gerdl

  • Hallo gerdl.


    Was deinen Start so verlangsamt ist Norton Systemworks, der Virenscanner und die Firewall. Vielleicht deinstallieren? Nein im Ernst die Virenscanner und XP haben ein Verständigungsproblem. Falls du möchtest kannst du den automatischen Start der Anwendungen deaktivieren und dann mit Hand starten. Kostet aber auch Zeit. Vergeb deinen TCP/IP Protokoll eine feste IP-Adresse z.B:
    IP Adresse: 192.168.0.1
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Falls die Telekom dein Provider ist kannst du als DNS-Server dies hier eingeben:
    1. DNS-Server: 212.185.252.73
    2. DNS-Server: 194.25.2.129
    Es gibt verschiedene die du nach deinem Standort aussuchen kannst. Zu finden bei T-Online. Der Nachteil: Sollte einer dieser Server ausfallen gehen die Adressen-abfragen ins Leere. Also kannst du auch auf automatisch lassen. Deaktiviere in den Ordneroptionen die automatische Suche nach Netzlaufwerke und Dateifreigaben. Hole dir alle Updates von Microsoft.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Ups& ;)
    Hallo
    hab das selbe problem.
    Win XP SP1 nackt instaliert, gib das problem trozdem nur es fehlt nicht auf weil keine programme im autostart sind.
    Nach dem start auf arbeitsplatz rechtsclick=>eigenschaften>allgemein und da sollte eigetlich unter Computer prozzesor typ erscheinen aber erscheint erst nach ca. 2min.
    Die frage ist warum sooooo spät? :(


    M.F.G Andy

  • defragmentieren, unnötige registry einträge wegmachen (das wirkt wunder!), unbenötigte prozesse auf manuell aktivieren umstellen und wenn du dir das erlauben kannst auch sachen wie norton auto protect , norton ghost , firewall etc. deaktivieren

  • probie es mal den autostart dem messenger abzustellen.
    STTART+AUSFÜHREN+MSCONFIG

    Man sollte jeden Tag leben, als wär es sein letzter.
    PS: Auch wenn es gefährlich ist, was man vor hat zu tun!!!!!!!!

  • Hallo Gerdl,


    ich denke Peter hat Recht es ist der Konflikt wie er ihn beschrieben hat. Es gibt einen andere Virenscanner ausser Norton die sind so 30 -50 sek. schneller - aber dafür einen neuen kaufen ? :roll:

  • Hallo Burki.


    Warum kaufen?


    Anti-Vir ist völlig umsonst (für Privatanwender).
    Zu bekommen hier:
    http://www.free-av.de


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • hallo,
    ich habe das gleiche problem! seit ich xp drauf habe dauert es nach jedem systemstart ca. 2-3 min. bis ich auf alles zugreifen kann...j
    ich habe nix im autostart außer antivir. selbst, wenn ich das im systemstart unter msconfig deaktiviere, dauert es immer noch so lange...
    bei meiner netzwerkverbindung habe ich auch eine feste ip-adresse...
    woran kann das also liegen??? :cry:
    ich danke euch schon mal!

  • Möglicherweise hat sich deine Netzwerkkarte wieder für TCP/IP konfiguriert
    TCP/IP Problem
    1. Klicken Sie nacheinander auf “Start” und dann auf “Systemsteuerung”. Wählen Sie hier zunächst “Netzwerk- und Internetverbindungen” und suchen Sie sich aus der Liste, die erscheint den Eintrag “Netzwerkverbindungen” heraus. >>
    2. Klicken Sie unter “LAN und Hochgeschwindigkeitsinternet” mit der rechten Maustaste auf ihre LAN Verbindung und selektieren Sie den Eintrag “Eigenschaften”.
    3. Ein neues Fenster taucht auf in welchem Sie den Haken vor “Internetprotokoll (TCP/IP)” entfernen und mit “OK” bestätigen. Nach dem nächsten Systemstart sind Sie das leidige Problem ein für allemal los!
    Bei mir wars ähnlich

  • Zitat von helle45

    hi, mal kurz was zu antivir: hat kürzlich in einem test extrem schlecht abgeschnitten. dann lieber das schwerere nav!


    *lol*ich schmeiß mich weg.War bestimmt wieder so ein Test den Norton gesponsort hat.Mir ist AntiVir erheblich sympatischer als Norton, am liebsten mag ich jedoch KAV und alles was deren Engine verwendet.Seriöse Tests: http://www.rokop-security.de/m…ch.php?query=&topic=5


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Hi!


    Norton benötiogt in der Tat sehr viel Zeit zum Starten, daher benutze ich McAfee.
    Um die Startzeit zu verkürzen, kann sich aber eines MS-Tools bedienen. Zu haben bei Microsoft und nennt sich Bootvis. Ist Freeware und optimiert den Bootvorgang, so dass da schon mal 20 sec. eher was passiert.
    Feste IP für TCP/IP ist auf jeden Fall eine Speedgarantie.

  • moinsen leutz,


    ich habe ein ähnliches problem und hatte das auch schon in einem anderen thread gepostet. ich habe xp-home sp1 mit antivir und za. nach der installation von antivir komme ich auf gute 2 min. bis ich mit allem arbeiten kann. auch die updates von ms, die das prob mit den virenscannern beheben sollen, funzen nicht. in sofern ist der tipp nicht ganz brauchbar, wenn man auf antivir nicht verzichten will.


    ich persönlich denke über die anschaffung von nem gdata-virenscanner nach, wenn der denn nschneller lädt. hat jemand damit erfahrungen?

  • Jep,GData kann ich empfehlen.Ich merk auch keine Zeitverzögerung beim booten. Allerdings kann ich zur Zeit echt nur das AVK12 empfehlen, über das AVK2004 hab ich bisher wenig Gutes gelesen - Bitdefender integriert, uralte Bugs sind wieder aufgetaucht, noch keine Testberichte.Also wenn du es noch im Laden kriegst nimm AVK12.
    Oder wenn du ein anderes Programm in Betracht ziehst kannst du dir auch mal KAV von Kaspersky anschauen(ist im AVK integriert). Allerdings ist die Oberfläche von KAV nicht so toll und bei der Installation sollte man verschiedenes beachten sonst kann es zu Problemen im Betrieb kommen.Dazu findest du aber mehr Infos wenn du dich im http://www.trojaner-board.de/ umschaust.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!