XP kopieren

  • hallo forum,
    meine alte systemfestplatte scheint ihren geist aufzugeben.
    Also habe ich mir eine neue platte bestellt. nun ist die frage wie ich mein altes system und den mbr auf die neue platte bekomme??
    danke für eure hilfe
    mfg
    fabian

  • Hallo,
    Für ihre Festplatten stellen die Hersteller Dienstprogramme ins Netz, mit denen man den MBR speichern und zurück schreiben kann.
    Z.B: "MAXBLAST" von Maxtor
    Auch kann man damit ganze Partitionen verschieben (spiegeln).
    Es gibt auch Allroundprogramme die sowas erledigen aber ich würde immer Programme vom Hardwarehersteller bevorzugen.
    Die neue Festplatte sollte aber die gleiche Anzahl an Partitionen mit genau derselben Grösse haben wie die alte.
    Ob dasalles reibungslos funktioniert, wage ich zu bezweifeln. Auf Dauer werden sich gehäuft Fehler melden.
    Ich würde aber immer eine Neuinstallation des Betriebssystems bevorzugen.

  • danke für die antwort, aber was ist dann mit all meinen programmen, vernüpfungen, einstellungen, regestry, usw. das wäre bei einer neuinstallation alles weg. also quasi nicht vertratbar!
    gibt es keine andere möglichkeit sein gesamtes system zu kopieren so dass alles beim alten bleibt??
    mfg
    fabian

  • Das klonen einer Festplatte mit XP funktioniert nur über Server oder mit Kloning-Tools..Empfehlenswert sind Drive Image und besonders "Ghost" von Symantec in neuerster XP Version.Es gibt natürlich auch Freewares,die Dich mit endlosen Fehlversuchen in den Wahnsinn treiben.
    Es wurde oben schon erwähnt:Die Festplatten müssen absolut identisch sein.

  • @alle
    Für alle Nicht-Bayern:
    Schmarrn ( gast: wird in dem Fall großgeschrieben = Substantiv 8) ) bedeutet
    "Mist, Blödsinn etc"


    FABIAN
    Leider ist das so. Aber die Progs neu zu installieren, dürfte doch kein Problem sein.
    Favoriten, Emails usw speicherst Du vorher auf einer eigenen Partition ab. Fast jedes Prog hat eine Export- oder Backup-Funtion. Die importierst Du dann wieder.
    Ansonsten kann ich auch nur davon abraten, ein System mit Progs wie Ghost zu spiegeln und dann auf eine andere HD aufzuspielen. Das bringt nur Ärger und jede Menge Fehler im System.


    :: Grüße Juergen

    Juergen :: Mod i.R. ::

  • Hallo Franken-Jürgen,
    als Süd-Bayer muß ich Euern "Schmarrn" schon differenzieren.
    Der Vulgär-Begriff kann natürlich Mist bedeuten, aber als "Kaiserschmarrn", gehäckselt in der Pfannen, wird er zur bayrischen Delikatesse.
    Nur eine kleine Stammes-Info :-)


    Gruß Bit

  • Mit dem Kartoffelumkehrschäufele wird der Eierfladen in kleine Stücke
    zerhackt (Dialekt),in "Cluster".Und weil die Preiß'n das nicht richtig beherrschen,müssen sie ihren "Schmarrn" mit Ghost klonen.;-)


    Bit

  • Mit Partition Magic kann man die Partitionen problemlos kopieren. Es könnte sein das das Windows neu aktivieert werden muß (gravierende Hardwareänerung). Um korrekt zu booten muß die neue Platte aktiviert werden (z.B. mit fdisk) und mit der gleichen Einstellung am gleichen Controller hängen wie die erste. Der MBR muß nicht übertragen werden, man kann Ihn mit der XP CD neu schreiben

  • Moin Fabian,


    in der Zeitschrift PC-Magazin 7/2003, auf Seite 118 - 122 gab es einen Bericht der hieß "Umzugsservice".
    Ich könnte ihn Dir Kopieren und mailen.


    Frahin

  • Hallo Leute


    Das Programm Ghost kann ich eigendlich nur empfehlen. Ich benutze es schon seit einiger Zeit speziell für Backup´s und habe es auch schon benutzt, um Betriebssysteme auf andere Partitionen und auch andere Festplatten umziehen zu lassen. Und ich hatte und habe bis heute keine Probleme damit. Es muss aber die aktuelle Version sein, denn ältere Versionen spiegeln nur bis 2GB. (Zumindest ganz alte)


    homer2402

    Erfahrung bringt auch keine absolute Sicherheit, nur eine höhere Wahrscheinlichkeit.