Mircosoft bringt die dritte Generation des Surfaces auf dem Markt. Das Surface Pro 3 legt nochmal einen drauf. Microsoft schafft es das Gehäuse dünner zu gestalten und Leistung noch anzuheben, aber das spiegelt sich auch in den Preis nieder. Das Surface Pro3 wurde in New York vorgestellt.

 

Mircosoft Tablet Surface Pro 3

Das neue Mircosoft Surface Pro 3 (Foto: Mircrosoft)

 

Mircosoft wird das Surface Pro 3 schon ab dem 21. Mai in den USA auf dem Markt bringen. Das Surface Pro 3 wird es in fünf unterschiedlichen Varianten geben. Die Konfigurationsmöglichkeiten wird am Ende in einer Tabelle aufgezeigt. In Deutschland wird das Surface Ende August ausgeliefert. Aktueller Liefertermin bei Mircrosoft ist der 28.8.2014.

Die Stifteingabe ist auch in kommenden Version möglich. Microsoft verlangt für den Stift 50 €. Die Tastatur, ist wie gewohnt nicht wirklich günstig und schlägt mit 130 € und die Docking-Station mit 200 € zu buche. Des Weiteren sind die Intel-Prozessoren in der vierten Generation verbaut. Der typische Klapptständer des Surfaces bietet in der neuen Version elf verschiedene Positionen. Die zwei Kameras vorne und hinten sind technisch gleich ausgestatet. Zudem hat Mircorsoft den Lüfter und die Lautsprecher verbessert.

Mit den hohen Preisen und der starken Konkurrenz von iPad und Co. wird das Surface nicht einfach haben Marktanteile zu gewinnen.

Technische Daten:

  • 12 Zoll Display
  • 2160 x 1440 px
  • Windows 8.1
  • 800 g
  • 9,7 mm
  • Magnesiumgehäuse
  • ca. 9 Stunden im Surfmodus

 

Konfigurationsmöglichkeiten:

SSD-Speicher Prozessor RAM Preis in € inkl. MwSt.
64GB Intel i3 4 GB 799,00
128GB Intel i5 8 GB 999,00
256GB Intel i5 8 GB 1.299,00
256 GB Intel i7 8 GB 1.549,00
512 GB Intel i7 8 GB 1.949,00

 

(ck, 25.06.2014)

 

Letzte Forenbeiträge

  • System.NullReferenceException
    Hallo Manni

    Danke Dir!
    Du hast mich auf die Idee gebracht. Nun habe ich das Programm vom Ersteller bezogen.
    Und siehe da.. Alles...
  • Office-Monitor für 100€?
    Also wenn du noch ein wenig mehr Geld zur Verfügung hast, sagen wir etwa 50 €, so wirst du schon einige höhenverstellbare Office-Monitore finden....
  • Windows 10 vs. Linux?
    Ich habe mich auch mal mit Linux probiert, bin aber im Endeffekt wieder bei Windows gelandet. Ich würde einfach mal sagen, probiere es doch einmal...
  • Windows 10 gut oder schlecht?
    Also ich bin mit Windows 10 voll und ganz zufrieden. Klar hat es hier und da einige Probleme, aber so ist Technik nun mal. Vor allem wenn man es mit...
  • Googles Top Suchanfragen Deutschland 2018
    Vielleicht tun sie es ja schon....

    Gruß
    Manni

/** * */