Spotify - jetzt auch im Web

 Schon längere Zeit gibt es Spotify als Programm für Windows und Mac. Auch für mobile Geräte, die mit dem Betriebssystem iOS, Android, Symbian, BlackBerry und Windows Phone laufen, gibt es eine App. Diese kosten allerdings monatlich Geld und die Musik wird direkt aus dem Internet gestreamt, wenn man nicht diverse Einstellungen vornimmt. Einzige Ausnahme sind die neuen Telekom-Tarife, in denen das Streaming des Musikdienstes nicht auf das Datenvolumen angerechnet wird. Diese Option ist bald auch für bestehende Telekom-Verträge zubuchbar. (Stand November 2012)

 

//

 

SpotifyWeb3

Bisher reichte ein Spotify-Konto zum kostenfreien Musik hören. Für die neue Funktion wird allerdings ein Facebook-Account vorausgesetzt. Sie ist quasi ein Bestandteil der Facebook-Apps. Besucht man die offizielle Internetseite Spotify.com findet man keinen Link zur Beta, über die Spotify-Facebook Seite findet man die Internet-App aber.

SpotifyWeb1

Ein weiterer Minus-Punkt für das neue Angebot von Spotify im Internet sind die eingeschränkten Funktionen. Bisher hat Spotify nur wenig Funktionen in das Angebot mit aufgenommen. Lediglich eine Suche, „What‘s New“, das Künstlerradio, die Playlists und eine Anzeige was andere Facebook-Freunde gerade hören sind bereits integriert. Somit gleicht die Internetseite sehr einer Kopie der Tablet-Apps von Spotify. Hoffnung besteht aber, dass Spotify bis zur finalen Version noch weitere Funktionen integriert. Potential hat diese Idee auf jeden Fall. Die meisten Nutzer von Spotify sind jünger als 30 Jahre und haben somit sicherlich auch einen Facebook-Account. Allerdings muss Spotify sich etwas einfallen lassen um in Zukunft gegen die großen Konkurrenten von Google und Amazon zu bestehen.

SpotifyWeb2

Mein Fazit ist, dass das neue Internet-Angebot von Spotify eine runde Sache ist. Es erleichtert das schnelle Musik hören bei Freunden und auf kleineren Partys. Es funktioniert unkompliziert und man findet schnell die Funktionen, die man sucht. Auch die Playlists und Einstellungen, die man am Smartphone oder Computer vorgenommen hat, finden sich gleich wieder.

 

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.

 

 

 

Letzte Forenbeiträge

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen
 

wintt-Forum

forum 200x200 ori

/** * */