Vista Firewall blockt einen Ping aus dem Netzwerk

Vista Firewall blockt einen Ping aus dem Netzwerk

Vista Firewall Netzwerk
Jetzt zu Weihnachten werden viele Rechner gekauft und bei den meisten ist Mircosoft Windows Vista vorinstalliert. Und da heutzutage fast jeder ein privates Netzwerk zu Hause hat, um mit mehreren Rechner gleichzeitig ins Internet zu gelangen, muss man Vista für das Netzwerk einrichten. Ist Vista erst eingerichtet wird zum Test eben ein Ping von einen anderen Rechner vollzogen, aber der Vista Rechner antwortet nicht. Da hilft vielleicht der folgende Tipp.



In Windows XP gibt es keine Funktion einen Ping nicht zu beantworten. Aber in Windows Vista ist es in der Firewall integriert und nennt diese Funktion Echoanforderung - ICMPv4.


Windows Vista Firewall auf pings antworten lassen:



Zunächst die Vista Firewall starten, indem man auf Start und im Suchfeld Firewall eingibt.
Im Ergebnisfeld Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit auswählen.

Linkerer Firewallbereich












Es erscheind die Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit. In der linken Spalte unter Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit auf Lokaler Computer auf Eingehende Regeln klicken.

Netzwerkaktionen im Detail




Nach dem Klick sieht man im oberen Bild zu sehen viele Netzwerk Regeln, um das Pingen zu erlauben müssen wir die Regel Datei- und Druckerfreigabe (Echoanforderung - ICMPv4 eingehend) aktivieren.

Hinweis: Für IPv6 gibt es die Regel Datei- und Druckerfreigabe (Echoanforderung -ICMPv6 eingehend).

Vista Firewall pingen erlauben

Ist die Regel gefunden einmal mit der Maus auswählen und rechts im Fenster in der Spalte Aktionen auf Regel deaktivieren klicken.

Jetzt beantwortet der neue Window Vista Rechner auch pings von einem anderen Rechner.

Kommentar schreiben



kommentar lesen

______________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen.
Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.
 

Letzte Forenbeiträge

/** * */