Hybridgerät im Sommer-Lineup des Mobilfunkers NTT DoCoMo

Fujitsu hat mit dem "F-07C" den kleinsten Windows-7-PC der Welt entwickelt. Zudem handelt es sich um ein Hybridgerät, denn der Slider mit Vier-Zoll-Touchscreen ist auch als Symbian-Handy nutzbar. Das Modell ist Teil des heute, Montag, offiziell vorgestellten Sommer-Gerätelineups des japanischen Mobilfunkers NTT DoCoMo. Ob das Windows-7-Handy auch in andere Regionen kommt, bleibt abzuwarten - in Japan jedenfalls erfolgt der Marktstart um die Jahresmitte.

Atom-Mischling

Das F-07C nutzt eine mit 1,2 Gigahertz getaktete Intel-Atom-CPU, womit Windows 7 laut Ersteindruck des Technikblogs Akihabara durchaus flüssig läuft. Das Display wiederum bietet mit 600 mal 1.024 Pixel eine ansehnliche Auflösung, während eine 32-Gigabyte-SSD genug Speicherplatz für Anwendungen wie das Microsoft Office bietet. Das nur 125 mal 61 mal 19,8 Millimeter große Modell wartet zudem mit einer Auszieh-Tastatur auf und kann somit unterwegs als kompaktes Arbeitsgerät herhalten. Im PC-Modus unterstützt es dazu auch WLAN-Verbindungen.

Handy Windows7

Windows 7 am Handy: Synbian-Hybridmodell von Fujitsu (Foto: NTT DoCoMo)

Im Windows-7-Betrieb ist die Akkulaufzeit des Fujitsu-Geräts mit zwei Stunden eher begrenzt. Doch bei niedrigem Batteriestand schaltet das F-07C laut NTT DoCoMo automatisch in den stromsparenderen Symbian-Modus um, der bis zu 600 Stunden Standby- und 440 Minuten Sprechzeit bietet. Dann fungiert es als mit 218 Gramm relativ gewichtiges GSM/3G-Handy, mit dem auch HSPA-Datenverbindungen möglich sind. Als Speichermedium beispielsweise für Aufnahmen mit der Fünf-Megapixel-Kamera kann der User in diesem Betriebsmodus auf eine MicroSD- oder MicroSDHC-Karte zurückgreifen.

Lineup-Highlights

Das Fujitsu-Hybridgerät soll bei NTT DoCoMo im Juni oder Juli auf den Markt kommen. Die ungewöhnliche Kombination von PC und Handy ist damit eines der Highlights im Sommer-Lineup des japanischen Mobilfunkers. Zu den weiteren Höhepunkten zählt Sharps bereits in der Vorwoche angekündigtes 3D-Modell auf Android-Basis. Weiter am Start sind das LG Optimus Bright mit dem hellsten Bildschirm der Welt, Samsungs Android-Flaggschiff Galaxy S2 sowie Casios Exilim CA-01C, das eine 16,3-Megapixel-Kamera für FullHD-Videoaufnahmen bietet.

(ck) 16.05.2011

pte

 

Letzte Forenbeiträge

  • Windows 10 gut oder schlecht?
    Ich überlege zur Zeit, ob ich nicht mal auf Apple umsteigen will. So langsam nervt mich mein Computer, auf dem zur Zeit Windows 10 drauf ist.
  • Corona Zeiten überstehen
    Ich habe mal gelesen: Langeweile ist nur der Mangel an Kreativität.
    Klar wird einem mal langweilig, aber für gewöhnlich sollte man diverse...
  • Drohne - welche Marke?
    Auch ich kann dir aufjedenfall DJI empfehlen. Bin mit meiner Drohne sehr zufrieden.
  • Umbau zum Homeoffice
    Na ja, wie du dein Office einrichten magst, bleibt deine Entscheidung.
    Was ich in einem Büro wichtig finde ist, dass man Stauraum hat, einen...
  • Lohnt sich ein MacBook für Office?
    Solltest du das Microsoft Office meinen, ist es doch egal, auf welchem Betriebssystem es läuft. Allerdings kannst du ein Office-Paket, das du für...

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen
/** * */