Wikileaks verliert Spendenkonto

Wikileaks gerät immer mehr unter Beschuss

Nachdem Wikileaks einige Serverstandorte wegen Verstöße gegen Nutzungsbedienungen verloren hat, sperrte nun PayPal auch das Spendenkonto.

Auch hier wurde als Grund  "Verletzung der Nutzungsbedingungen" angegeben.

Wikileaks braucht im Jahr ca. 200.000 Dollar für einen reibungslosen Betrieb.

Eine nach einen verstorbenen Chaos Computer Club Aktivisten benannte Stiftung stellte angeblich Wikileaks einiges an Geldern zur Verfügung.

Allerdings konnten auf dieses PayPal Konto ebenfalls keine Zahlungen mehr vorgenommen werden.

Bleibt abzuwarten wohin der Weg von Wikilieaks in der Zukunft führen wird.

ERROR_FILE

Quelle : heise online