AntiVirenKit 12 AVK professional


Ein Produktbericht von ReconditeXP (northwood-chat.com)gdata_avk.jpg

Viren, Würmer, Trojaner und andere unliebsame Gäste nisten sich vorzugsweise auf WindowsXP Rechnern ein.
Im Zeitalter von Internet, e-mail und kostenlosen CD-ROMs kommen auf PCs ohne Virenscanner gefährliche Zeiten zu.
Das gleiche gilt allerdings auch für veraltete Virenscanner - die sind nämlich genauso gut wie gar keiner, da spreche ich aus eigener Erfahrung!!

In AVK (ab Version 12, die ich selber drauf hab) sind Versionen für die Betriebssysteme Win98SE, ME, NT4.0, 2000 oder insbesondere Windows XP-Professional und Windows XP-Homeedition enthalten. Das Paket besteht aus nem dicken Handbuch (Was aber nicht gebraucht wird, da das Programm supereinfach zu verstehen ist) und einer bootfähigen CD, die für einen ersten Virencheck genutzt werden können, wenn kein bootfähiges CD-ROM Laufwerk eingebaut ist, kann man eine Diskette erstellen, die diese Aufgabe übernimmt!


AntiVirenKit von G-Data basiert auf der preisgekrönten AVP Engine, welche mit ihrer hervorragenden Heuristik und Referenzanalyse auch bislang noch nicht bekannte Viren an ihrer Signatur erkennen kann. AVK verfügt über eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche, mit der alle Einstellungen bequem erreichbar sind.
Das Programm verfügt über einen "Virenwächter", welcher permanent die Hauptspeicherzugriffe auf verdächtige Aktionen hin überprüft.
Weiterhin überwacht der "Virenwächter" auch alle Dateizugriffe und schützt damit auch beim Download von Dateien aus dem Internet, bzw. beim Empfangen von Viren als e-mail Attachment. Alles das kann individuell eingestellt werden.

 

Ähnlich wie bei einer Backup-Software lassen sich für eine Analyse der Datenträger die zu überprüfenden Datenträger, Verzeichnisse und Dateien komfortabel durch das Setzen von Häkchen auswählen. Hierbei berücksichtigt AVK (ab Version 8) natürlich auch komprimierte Archive. Weiterhin lassen sich Virenscans auch auf bestimmte Dateitypen beschränken. Standardmäßig erkennt AVK durch eine automatische Typenerkennung Dateitypen, die potenziell Viren transportieren können.


Über den "Planer" lassen sich sowohl regelmäßige Virenscans, als auch Internet-Updates leicht automatisieren - ein Assistent hilft bei der Einrichtung. Sollte AVK Viren oder verdächtige Dateien auf der Festplatte finden, kann es diese per Quarantänefunktion verschlüsseln und per e-mail an die AVK Internet-Ambulance versenden. Laut Herstellerangaben sollte dann binnen 48 Stunden ein entsprechendes Gegenmittel vorliegen. Dies ist auch meißtens der Fall. Danach wird das Gegenmittel automatisch runtergeladen und angewendet! (Soweit man "automatische Internet Updates eingestellt hat).


Fazit:
Das Programm ist unter den drei großen Herstellern (Norten, Mcafee) das preiswerteste mit ca. 39.95 DM liegt es deutlich unter den "Normalpreis". Das Preis-Leistungsverhältniss dürfte euch begeistern!
Ich sage nur: Sicher ist sicher - und dieses ist besonders sicher!


Screenshots:

gdata_avk_3_kl.jpggdata_avk_1_kl.jpg gdata_avk_2_kl.jpggdata_avk_4_kl.jpg  


Links:

Jetzt bei Amazon.de versandkostenfrei bestellen
GData Website
 

Letzte Forenbeiträge

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen
 

wintt-Forum

forum 200x200 ori

/** * */