TuneUp Utilities 2006



Die beliebten und von vielen geschätzten TuneUp Utilities® sind in der Version 2006 erschienentuneup2006_box.jpg
und bieten neben optischen Veränderungen etliche Neuerungen gegenüber der Vorgängerversion.
Die Hauptkategorien, Anpassen & Informieren, Aufräumen & Reparieren, Optimieren & Verbessern,
Verwalten & Kontrollieren sowie Daten retten & vernichten haben sind nach wie vor vorhanden.
Neue Kategorien wurden nicht hinzugefügt, decken diese dies doch auch mit ihren Unterkategorien
sämtliche Belange ab.
In diesem Review beschränken wir uns daher auf die Neuerungen des Programmes.
Für weitere Infos verweisen wir zusätzlich auf den Testbericht
TuneUp Utilities 2004 und den TuneUp-Utilities 2004 Anwendungsbericht



Systemvoraussetzungen:

Minimal:
Die Systemvorrausetzungen sind erwartungsgemäss gering und werden von beinahe jedem heute im Betrieb befindlichen PC erfüllt.
Ab Microsoft Windows 98 Intel Pentium/AMD K5 ab 133 MHz, Grafikmodus ab 800x600 mit 256 Farben, 25 MB freier Festplattenplatz, CD-ROM oder DVD-Laufwerk

Empfohlen:
Microsoft Windows XP, Intel Pentium II oder AMD Athlon Prozessor, 40 MB freier Festplattenplatz, Grafikmodus 1024x786 mit 16,7 Mio. Farben, Internet-Zugang, CD-ROM oder DVD-ROM Laufwerk.

Eigenschaften :

  • Passt die Optik von Windows an eigene Bedürfnisse an
  • Befreit das System von unnötigem Ballast
  • Steigert die Leistung des Computers
  • Beschleunigt die Internetverbindung
  • Defragmentiert die Registrierung
  • Schafft mehr freien Arbeitsspeicher
  • Gibt Tipps zu Hardware und Software
  • Liefert detaillierte Systeminformationen
  • Rettet versehentlich gelöschte Dateien
  • Vernichtet vertrauliche Informationen

    startupmanager_klein.jpgsystemcontrol_klein.jpgstartcenter_klein.jpg



Überblick der wesentlichsten Neuerungen:

Dies erhebt keinen Abspruch auf Vollständigkeit, alle Änderungen wiederzugeben würde den Rahmen hier sprengen.
Auffällig ist die optisch erneuerte Benutzeroberfläche, diese sieht sehr gefällig aus.
Laut Hersteller werden bis zu 400% mehr Fehler beseitigt.
Konfiguration und Optimierung des Mozilla Firefox-Browsers.
Die Änderung von Symbolen, des Fensterstils und des Start- und Anmeldebildschirms unter Windows XP.
Desweiteren wurde viele aus den Vorgängerversionen bekannte Funktionen überarbeitet und verbessert.

TuneUp SystemControl:
Ermöglicht das einfache Anpassen des Betriebssystems an eigene Bedürfnisse.
So können z.B. lästige optische Effekte abgeschaltet, das System abgesichert oder der Internet Explorer um sinnvolle Funktionen erweitert werden.
Dieses Modul hat umfangreiche Neuerungen erhalten.
So kann hier der Mozilla Firefox konfiguriert und Optimiert werden.
Fehlermeldungen können als Webseite angezeigt, Laufschriften und blinkende Texte deaktiviert, die Lesezeichen auf die Rechte Seite verlagert,Adresseingaben automatisch vervollständigt, Popup-Fenster und Javascripte konfiguriert, das Aufklappen von Untermenüs beeinflusst und die Parallelverarbeitung (Pipelining) welche die Ladezeit von Webseiten verkürzen soll verändert werden.

Unter der Option Email und Chat kann dem MSN Messenger mitgeteilt werden, ob und bei welchen Ereignissen er starten soll.
Auch die komplette Deinstallation des Messengers ist hier möglich.

Auch die in unseren Augen sehr nützliche Funktion des Windows XP Sicherheitscenters Warnungen auszugeben wenn Antivirensoftware nicht vorhanden/veraltet oder keine Firewall vorhanden ist, kann hier deaktiviert werden.

Unter dem Betriebssystem Windows XP kann die Schaltfläche Abmelden aus dem Startmenü entfernen.

StartUpManager:
Legt fest, welche Programme beim Systemstart und der Benutzeranmeldung automatisch gestartet werden sollen.
Einträge werden als vertrauenwswürdig, unbekannt, gefährlich oder als Spyware/Adware klassifiziert und
können über den Aufgabenbereich auf der linken Seite bearbeitet werden.
Hier können die Programmstarts geplant, Einträge deaktiviert, gelöscht oder deren Starteinstellungen bearbeitet werden.
In einem Detailsbereich werden zusätzliche Informationen zu jedem ausgewählten Eintrag angezeigt.
Kritische Anwendungen können gemeldet werden, derzeit werden 1200 vertrauenswürdige, potentiell unerwünschte und gefährliche Anwendungen erkannt.
Diese Liste wird regelmässig aktualisiert.

RegistryCleaner:
Spürt ungültige Einträge und Fehler in der Registrierung auf und korrigiert diese.
Die verbesserte Scantechnologie spürt bis zu 400% mehr Fehler auf.
Hierbei wird allerdings die Kontrolle nicht aus der Hand gegeben, es ist auszuwählen welche Fehler behoben werden sollen.
Neu ist hier, dass nicht zu behebene Probleme in Zukunft ignoriert werden können.
Rückgängig machen kann man diese Entscheidung über Datei > Ignorierte Probleme.
Informationen über Typbibliotheken von ActiveX- und COM-Objekten werden überprüft und bei fehlenden
oder falschen Daten als Problem in der Kategorie ActiveX und COM aufgeführt.
In einer Fehlerstatistik werden stets die behobenen Probleme gelistet und das Datum der letzten Reinigung angezeigt.
Verknüpfungen im Startmenü, die auf bekannte Programme zeigen, werden nun auch zusätzlich auf die Gültigkeit Ihrer Parameter untersucht.
Beispielsweise wird nun beim Aufruf von "explorer.exe C:\Testordner" zunächst nach dem Programm Explorer.exe (Windows-Explorer) gesucht
und anschließend nach dem Ordner "C:\Testordner".

TuneUp DiskCleaner:
Zusätzlich wird neben dem Internet Explorer-Cache auch die Größe des Mozilla Firefox-Caches ermittelt.

Systemoptimizer/1 Klick Wartung:
Bei gefundenen Problemen mittels der 1 Klick Wartung wird nun ein zusätzlicher Link "Details anzeigen" angezeigt.
Hier können nun in den detaillierten Infos einzeln Probleme von der Reinigung ausgenommen werden.

TuneUp Styler 2:
Mit TuneUp Styler kann der Startbildschirm mit wenigen Klicks gegen einen anderen Startbildschirm ausgetauscht werden.
Auch einen sebst erstellten Startbildschirm einzubinden ist möglich.
Unterstützte Formate sind:
  • Stardock Bootskin (Startbildschirm)
  • Stardock LogonXP (Anmeldebildschirm)
  • Stardock IconPackager (Symbolpaket)

undelete_klein.jpg diskcleaner_klein.jpgregistrycleaner_klein.jpg


TuneUp System Optimizer:
Der Systemratgeber erkennt nun weitere Schwachstellen in der Software- und Hardwarekonfiguration des Computers und zeigt
hierzu eine Liste von Tipps und Hinweisen an, die bei der Anpassung, Optimierung und Verbesserung der Sicherheit helfen.
Die Internetoptimierung erkennt nun, wenn der Internetbrowser Mozilla Firefox vorhanden ist und überprüft automatisch dessen
Konfiguration. Wenn nach der Prüfung der Link "Mozilla Firefox" angeklickt wird, erhält man eine Liste der vorgeschlagenen Änderungen,um das Surfen mit diesem Browser zu beschleunigen.

TuneUp Process Manager:
In den Prozessdetails stehen nun mehr Informationen zu den laufenden Prozessen zur Verfügung.
Unter anderem gibt es hier Informationen über die von einem Prozess verwendeten Module (DLL-Dateien) und zu welcher Uhrzeit der Prozess gestartet wurde.
Eine Detailsleiste bietet nähere Informationen über den gewählten Prozess an, unter anderem den Produktnamen, den Hersteller, den Dateinamen und den Ordner,in dem sich die ausführbare Datei des Prozesses befindet.

TuneUp Registry Editor:
Hier wurde die Option "Intelligentes Springen zu Schlüsseln" hinzugefügt.
Wenn man über den Menüeintrag "Zu Schlüssel springen" zu einem Schlüssel springen möchten, der in Ihrer Registrierung nicht existiert,
schlägt TuneUp Registry Editor nun den Schlüssel vor, der dem angegebenen Schlüssel am nächsten kommt.


Fazit:

Die TuneUp Utilities® 2006 sind und bleiben ein "Must have" Tool, das zumindest probiert werden sollte.
Alle vorgenommenen Änderungen können über das RescueCenter bei Bedarf rückgängig gemacht werden und
bietet so ein hohes Mass an Sicherheit.
Dieses zwar nicht kostenlose Tool wird zu einem fairen Preis angeboten, dessen Preisgestaltung im
Vergleich zur Vorgängerversion unverändert geblieben ist.
Sehr empfehlenswert.

TuneUp Utilities® 2006 Upgrade bestellen

TuneUp Utilities® 2006 Vollversion bestellen
 

Letzte Forenbeiträge

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen
 

wintt-Forum

forum 200x200 ori

/** * */