Windows Vista Servicepack 1 Cleaner vsp1cln.exe

Windows Vista Servicepack 1 Cleaner vsp1cln.exe
vista_installation.png

Das ServicePack 1 für Windows Vista hinterlässt eine Menge belegten Speicherplatz mit Backupdateien, der es ermöglicht bei Problemen mit dem Service Pack 1 dieses wieder zu deinstallieren und die Ausgangssituation wieder herzustellen.
Die Installation liegt aber schon eine Weile zurück, alles läuft einwandfrei und das Servicepack 1 soll dauerhaft installiert bleiben?

Dann gibt es ein recht einfache Möglichkeit eben diese Backupdateien komfortabel zu entfernen und den Speicherplatz freizugeben. So können bis zu ca. 800 MB Speicherplatz wieder freigegeben werden.



Bei der Installation des Servicepack 1 wird eine Datei namens vsp1cln.exe im Verzeichnis C:\Windows\system32\ abgelegt.
Das Ausführen dieser Datei entfernt die Backupdateien welche durch neuere Versionen ersetzt wurden und kann so beträchtle Mengen an Speicherplatz freigeben.

Wichtig:
Nachteil dabei ist, ein Entfernen des ServicePack 1 ist danach nicht mehr möglich, man sollte also gut überlegen ob das System tatsächlich seit der Installation stabil läuft und erst dann die Ausführung des Tools starten.

vsp1cln.exe ist ein Kommandozeilentool, das über die Eingabeaufforderung gestartet werden muss.

Hierzu öffne als Administrator die Eingabeaufforderung
über
Start > Alle Programme > Rechtsklick auf Eingabeaufforderung und wähle "Als Administrator ausführen".
administrator.jpg
Bestätige die nachfolgende Sicherheitsabfrage und gebe in der danach geöffneten Eingabeaufforderung nachfolgenden Befehl ein:
vsp1cln.exe /verbose gefolgt von Enter



Es folgt die Abfrage:

Durch diesen Vorgang wird Windows Vista Service Pack 1 dauerhaft auf dem Computer installiert.
nach Abschluß der des Vorgangs kann Windows Vista Service Pack 1 nicht mehr von dem System entfernt werden.
Möchten Sie den Vorgang fortsetzen? <J/N>


Bestätige mit J
Folgende Meldung wird ausgegeben und es wird eine Weile dauern bis die Datenträgerbereinigung durchgeführt ist.

Die Windows Vista Service Pack 1-Datenträgerbereinigung wird durchgeführt...

Zum Abschluß erscheint die Meldung

Die Windows Vista Service Pack 1-Datenträgerbereinigung ist abgeschlossen.


Auf dem Testrechner wurden so ca. 750 MB freigeben.

Klicken für eine vergrößerte Darstellung
cmd_vsp1cln_2_small.jpg



Parameter des von vsp1cln.exe


Im diesem Beispiel verwenden wir z.B den Parameter verbose um diverse Ausgaben und Nachfragen während der Ausführung des Tools zu erzwingen.

Hier eine Übersicht über die möglichen Parameter

/? or /h
Zeigt eine Liste der möglichen Parameter

/o:[Offline_Windows_directory_path

zeigt an, das sich die archivierten RTM Dateien in einem Offline Image befinden.

/quiet
Der sogenante Quit Mode. Es erfolgen keinerlei Nachfragen und Ausgaben bei Ausführung des Tools.

/verbose

Es erfolgen diverse Ausgaben und Nachfragen während der Ausführung

komentarlesen.png

komentarschreiben.png


____________________________________________________
Dieser Tipp/Artikel stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des
Betriebssystems erforderlich machen.
Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko