Iso-Images brennen kein Kontextmenü vorhanden

win8-100x100-logoIm Tipp "Iso-Images mit Windows 8 Bordmitteln brennen" wurde beschrieben wie dies über das Kontextmenü und der Auswahl des Eintrags “Datenträgerabbild brennen” zu realisieren ist.
Das Problem: Der Eintrag “Datenträgerabbild brennen” ist garnicht vorhanden, obwohl Windows diese Funktion definitiv bereitstellt.

Wie füge ich den Kontextmenüeintrag für das Brennen von ISO-Images hinzu?

Dies liegt sehr wahrscheinich an der Dateizuordnung für Dateien mit der Endung .iso, also die Zuordnung von ISO-Dateien zu einem bestimmtem Programm mit denen diese Dateien automatisch geöffnet werden.
Ist diese Zuordnung nicht dem Windows-8 Explorer zugewiesen tauchen die Einträge "Bereitstellen" und “Datenträgerabbild brennen” garnicht erst auf, wenn man mit der rechten Maustaste auf ein ISO-Image klickt.

Die Zuordnung zum Explorer ist recht einfach.

Klicke mit der rechten Maustatste auf eine ISO-Datei und wähle im Kontextmenü "Öffnen mit" und dann "Standardprogramm auswählen...".
Es öffnet der Dialog für die Dateizuordnungen.

oeffnen mit1
Wähle hier den Eintrag "Windows Explorer" und setze das Häkchen bei "Diese App für alle ISO-Dateien verwenden" wenn dies immer geschen soll.

Klicke nun erneut mit der rechten Maustaste auf ein ISO-Image.

Nun sollten die Einträge "Bereitstellen" und “Datenträgerabbild brennen” oben im Kontextmenü angezeigt werden.

oeffnen mit2

 

 

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.