Stream Catcher 2 Echtzeitaufnahme von Videostreams und mehr

Stream Catcher 2 Echtzeitaufnahme von Videostreams und mehr

Videoclips, Filme und Musik komfortabel aus dem Internet fischen 
streamcatcherbox.jpg


Der Stream Catcher 2 von Data Becker bietet die komfortable Möglichkeit z.B. Filme, Serien, Konzerte und Videoclips aus dem Internet in optimaler Qualität aufzunehmen oder per Knopfdruck runterladen.
Dabei kann praktisch alles auf die Festplatte gesichert werden was im Internet angeschaut oder angehört wird, indem es in Echtzeit vom PC-Monitor aufgezeichnet oder die entsprechenden Dateien aus einem Videoportal heruntergeladen werden.
Hierzu wird einfach eine Aufnahmemaske um den Bildschirmbereich mit dem aufzunehmenden Inhalt gezogen. Die Anwendung nimmt anschließend im zuvor eingestellten Format exakt das auf, was innerhalb des Fensters zu sehen ist... 

Systemvoraussetzungen


Windows kompatibler PC mit Windows XP (SP2) / Vista
Pentium IV 1800 oder vergleichbar, 512 MB Ram
Freier festplattenspeicher ca. 100 MB
16 BIT Soundkarte (optional)
Internetzugang (DSL oder vergleichbar empfohlen)
Windows Mediaplayer 10 (oder höher)


Wissenswertes zur Installation


Bei der Installation des Stream Catcher 2 wird die Komponente WinPcap automatisch mitinstalliert.
WinPcap ist ein Capture- Treiber für Windows-basierte Systeme welcher einen hardwarenahen Zugriff auf die Netzwerkkarte ermöglicht.
Ist diese Komponente bereits auf dem System installiert, erscheint ein entsprechender Hinweis und die WinPcap-Installation kann übersprungen werden.

Damit der Stream Catcher 2 fehlerfrei läuft, muss die aktuellste Version von NET 2.0 installiert sein.
Die Installation wird automatisch durchgeführt.

Für den einwandfreien Betrieb von Stream Catcher 2 unter Windows 2000/XP sind Administratorrechte erforderlich.

Wenn für den Installationsort nicht das Standardverzeichnis gewählt wird, sollte beachtet werden, dass Stream Catcher2 nicht auf der obersten Ebene eines Laufwerks sondern immer in ein Verzeichnis installiert wird, da es sonst zu Problemen mit der Erkennung des Programms kommen könnte.

Beim Erststart des Stream Catcher 2 unter Windows Vista erscheint der Audio-Assistent.
Dieser aktiviert in der Systemsteuerung den Stereomix-Kanal. Die Aktivierung des Stereomix-Kanals ist wichtig da sonst Audioaufnahmen nicht fehlerfrei mitgeschnitten werden können.


Was ist Neu?

  • Clips aus den wichtigsten Videoportalen herunterladen
    Neu im Stream Catcher 2 ist die Funktion Clips aus den wichtigsten Videoportalen herunterzuladen.
    Als Standardportale sind im Streamcatcher2 YouTube, MyVideo und Clipfish voreingestellt
    Hierzu teilt der Nutzer dem „Stream Catcher 2“ lediglich die URL zum gewünschten Video mit. Das Video wird anschließend einer Download-Liste hinzugefügt. Der Vorteil: Inhalte müssen nicht mehr bis zum Ende abgespielt werden, um eine vollständige Kopie auf der Festplatte zu sichern. Unterstützt wird der Anwender dabei durch die so genannte „Direktdownload-Überwachung“. Bei diesem Feature erkennt der „Stream Catcher 2“ automatisch, ob auf einem der unterstützen Videoportale ein AV-Stream gestartet wird. Mit nur einem Klick kann dieser der Download-Liste hinzugefügt werden.
    Im Grunde ist diese Voreinstellung auf nur drei Videoportale aber nicht bedeutend, da die Funktion "Zwischenspeicher durchsuchen" alle im Browsercache abgelegten Multimediadateien findet und so einfach bereits geschaute Videos oder Bilder gespeichert werden können.

  • Netzwerkanalyse
    Ebenfalls neu ist die Netzwerkanalyse.
    Für Onlineportale oder Webseiten, die vom „Stream Catcher 2“ von Haus aus nicht unterstützt werden, gibt es nun die Netzwerk-Analyse. Möchte man sich von Webseiten ein Video herunterladen, kommt die Analyse-Funktion ins Spiel: Beim Surfen im Internet analysiert das Tool den kompletten Netzwerkverkehr. Wird nun eine Multimedia-Datei im Browser aufgerufen, zeigt die Netzwerk-Analyse in einer Übersicht den entsprechenden Datei-Pfad an. Der Eintrag kann nun zur Download-Liste hinzugefügt werden.

  • Anzeige von Multimedia-Dateien
    Auch die Anzeige von Multimedia-Dateien, die im lokalen Cachespeicher liegen ist eine der Neuerungen im StreamCatcher2.

  • Das Aufnahmefenster
    Optimiert wurde darüber hinaus das bisherige Aufnahmefenster.
    In der Vorversion wurde die Aufnahmemaske vom Anwender manuell angepasst. Nun genügt im „Stream Catcher 2“ nach dem Start des Aufnahmemoduls ein Klick auf das Video. Der Aufnahmerahmen passt sich nun passgenau dem Fenster an, in dem das Video abgespielt wird. Ein neuer Aufnahme-Countdown zu Beginn der Aufnahmesequenz sorgt zusätzlich dafür, dass es keinen störenden Vor- und Nachlauf mehr gibt. Zudem wurde die grafische Oberfläche vollständig ummodelliert, so dass die Bedienung nun noch intuitiver erfolgt.



Das Programm

StreamCatcher2 startet mit einem Schnellstartassistenten der Zugriff auf alle Funktionen bietet.

  1. Echtzeitaufnahmen durchführen
    Mit der Echtzeit-Aufnahme startet der Aufnahme-Rahmen des Stream Catcher 2.
    Damit können nicht nur Videos vom Monitor sondern auch Musik in Echtzeit aufgezeichnet werden.
    Außerdem stehen viele Optionen zum Anfertigen von Screenshots und zum Extrahieren von Bilddateien aus Webseiten zur Verfügung.
  1. Direktdownload-Überwachung startenstreamcatcher2_small_1.jpg
    Diese Funktion läuft im Hintergrund und erkennt automatisch, wenn ein Video auf einem der unterstützten Video-Portale angeschaut wird.
    Auf diese Weise kann der Videoclip mit nur einem Klick heruntergeladen werden.
  1. Netzwerkanalyse starten
    Die Netzwerk-Analyse zeigt den kompletten Datenverkehr des Netzwerkes an.
    Diese Funktion ist nützlich um Multimedia-Dateien auf beliebigen Webseiten herauszufiltern und herunter zu laden.
  1. Zwischenpspeicher durchsuchen
    Hiermit kann der Zwischenspeicher (Cache) der gängigsten Internet-Browser nach Multimedia-Dateien zu durchsucht werden.
    So lassen sich einfach bereits angeschaute Videofilme oder Bilder wiederfinden.
  1. Medienverwaltung durchsuchen
    Startet die Hauptoberfläche des Stream Catcher 2.
    Von dort aus können alle Funktionen aufgerufen sowie Medien-Dateien importiert, verwaltet und in verschiedene Formate konvertiert werden.

Formate und Funktionen
  • Realtime-Videoaufnahmen in AVI, FLV, MPEG1 und MPEG2 (Trialversion 30 Tage)
  • Aufzeichnung von Streams und DRM-geschützten Videoformaten
  • Video-Konvertierung in AVI, MPEG1, MPEG2 (Trialversion 30 Tage), FLV und WMV
  • Aufnahmerahmen passt sich automatisch dem Player-Fenster an
  • Direkt-Download von Videos aus gängigen Online-Portalen
  • Integrierte Netzwerk-Analyse und Zwischenspeicher-Suche
  • Import und Wiedergabe aller gängigen Videoformate
  • Export für Pocket PC, VCD, SVCD und DVD
  • Aufnahme von Audioquellen in MP3 und WAV
  • Audio-Dateien aus Musikvideos erzeugen
  • Clip- und Wave-Editor für die Optimierung von Videos und Sounds
  • Bilder von Webseiten mit nur einem Klick auf Festplatte speichern sowie in JPEG, BMP, GIF und PNG konvertieren
  • 1-Klick-Erstellung frei skalierbarer Screenshots
  • Professionelle Medienbibliothek für Videos, Musik und Bilder


Screenshots

streamcatcher2_small_2.jpg  streamcatcher2_small_4.jpg


Fazit

StreamCatcher 2 ist ein wirklich umfassendes Tool zum Aufzeichnen von Multimediainhalten.
Alles was angezeigt wird kann im Grunde aufgezeichnet, konvertiert, gespeichert und verwaltet werden.
Für vieles was der Streamcatcher kann gibt es kleinere Softwarelösungen, der Streamcatcher 2 bietet alles und noch viel mehr unter einem Dach.
Darüberhinaus bietet die von DataBecker eingerichtete Community unter Streamcatcher.de Hilfestellungen und Plugins, mit denen das Programm z.B. um weitere Videoportalunterstützung erweitert werden kann.
Ein empfehlenswertes Programm zu einem fairen Preis.

Weiterführende Links

Stream Catcher 2 bei Amazon.de
databecker.de
stream-catcher.de


______________________________________________________
Dieser Tipp/Artikel stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen.
Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.


 

Letzte Forenbeiträge

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen
 

wintt-Forum

forum 200x200 ori

/** * */