SP1, Setup konnte Integrietät der Datei nicht prüfen


Bei Installation des Servicepack 1 erscheint folgende Fehlermeldung:

Service Pack 1 Setup konnte die Integrität der Datei nicht prüfen. Stellen Sie sicher, dass der Kryptografiedienst auf diesem Computer ausgeführt wird. (Service Pack 1 Setup could not verify the integrity of the file. Make sure the Cryptographic service is running on this computer.)

Wie kann ich das SP1 zur Installation überreden?

Microsofts Knowledgebase bietet im Artikel 326815 hierfür zwei Lösungsvorschläge an.
  1. Entweder ist der Starttyp für die Kryptografiedienste auf Deaktiviert eingestellt.
  2. Eine Protokolldatei oder Datenbank im Ordner "%Systemroot%\System32\Catroot2" ist beschädigt.

Lösungsvorschlag 1:

Stelle Starttyp für die Kryptografiedienste auf Automatisch ein, um das Problem zu beheben.
Starte die Verwaltung in der Systemsteuerung.
Doppelklicke auf Dienste.
Klicke nun mit der rechten Maustaste auf Kryptografiedienste und wähle Eigenschaften. Hier muss der Starttyp auf Automatisch eingestellt und auf Starten geklickt werden.
Installiere das Windows XP SP1 noch einmal.



Sollte das Problem damit nicht behoben sein versuche den zweiten Lösungsvorschlag.

Lösungsvorschlag 2:

Klicke auf Start >> Ausführen.
Gebe cmd in das Feld Öffnen ein und klicke auf OK.
Gebe nun die folgenden Befehle in der Eingabeaufforderung ein und drücke nach jedem Befehl die Eingabetaste.

  • net stop cryptsvc
  • ren %systemroot%\system32\catroot2 oldcatroot2
  • net start cryptsvc
Gebe nun abschließend exit ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen, und installiere Windows XP SP1 erneut.

Anmerkung:
Die Variable %systemroot% entspricht dem Windows-xp Installationsverzeichnis.
Wie z.B. C:Windows

Quelle: MS Knowledgebase




________________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright  Michael Hille

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen,
die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen.
Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.