Ip-Adresse herausfinden




Die unter Windows 98 bekannte Winipcfg.exe gibt es unter Xp nicht mehr, Hier gibt es nun die Ipconfig.exe.
Die Parameter lassen sich mit ipconfig/? anzeigen. Ipconfig zeigt alle aktuellen Konfigurationswerte des TCP/IP-Netzwerkes an und aktualisiert
DHCP- (Dynamic Host Configuration Protocol) und DNS-Einstellungen (Domain Name System).
Ohne Parameter zeigt ipconfig die IP-Adresse, die Subnetzmaske und das Standardgateway für jeden Adapter an.

Wie finde ich meine IP-Adresse heraus?

Start >> ausführen >> ipconfig/all
Sollte das Fenster der Eingabeaufforderung nur kurz aufblitzen und wieder verschwinden, dann hilft der manuelle Start der "Dos-Box" über Start >> Programme >> Zubehör >> Eingabeaufforderung


Hinweise:

Der Befehl ipconfig ist das Befehlszeilenäquivalent des Befehls winipcfg, der in Windows Millennium Edition, Windows 98 und Windows 95 zur Verfügung steht. Windows XP enthält zwar kein grafisches Äquivalent für den Befehl winipcfg, Sie können jedoch mithilfe von Netzwerkverbindungen eine IP-Adresse anzeigen und erneuern. Dazu öffnen Sie die Netwerkverbindungen und klicken mit der rechten Maustaste auf eine Netzwerkverbindung, klicken Sie auf Status und dann auf die Registerkarte Netzwerkunterstützung.

Dieser Befehl ist am nützlichsten auf Computern, die für den automatischen Bezug einer IP-Adresse konfiguriert sind. Auf diese Weise können Benutzer ermitteln, welche TCP/IP-Konfigurationswerte durch DHCP, APIPA (Automatic Private IP Addressing, automatisch zugewiesene private IP-Adresse) oder eine andere Konfiguration festgelegt wurden.

Falls der Adapter-Name Leerzeichen enthält, schließen Sie ihn in Anführungszeichen ein (also "Adaptername").

ipconfig unterstützt die Verwendung des Platzhalterzeichens Sternchen (*) in Adapternamen, um entweder Namen anzugeben, die mit einer bestimmten Zeichenfolge beginnen oder die eine bestimmte Zeichenfolge enthalten. Lokal* stimmt z. B. mit allen Adaptern überein, die mit der Zeichenfolge "Lokal" beginnen. *Con* stimmt dagegen mit allen Adaptern überein, die die Zeichenfolge "Con" enthalten. Der Befehl ist nur verfügbar, wenn Internetprotokoll (TCP/IP) als Komponente in den Eigenschaften eines Netzwerkadapters unter Netwerkverbindungen installiert ist.





________________________________________________________

Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright 2003 Michael Hille

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen,
die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen.
Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.