Excel 2010: Pivot-Tabellen dynamischer mit dem Datenschnitt

Icon_Excel10_33x32Ein neues Feature unter Excel 2010, beim Arbeiten mit Pivot-Tabellen, ist der Datenschnitt. Mit dieser sogenannten Drilldownfunktion lassen sich Daten aus Pivot-Tabellen dynamisch filtern und segmentieren. Mit einem Klick baut sich die Pivot-Tabelle dann neu auf. Möchte man Tabellen aus älteren Versionen öffnen, sollte man darauf achten, dass das Dateiformat-xls aus Version 2003 zuvor als xlsx-Format abgespeichert werden muss. Die Dateien werden zwar problemlos im Kompatibilitätsmodus geöffnet, jedoch ist die Schaltfläche Datenausschnitt nicht aktiv.

Um das neue Feature einmal anzuwenden, öffnet man zunächst eine beliebige Tabelle. Hier ein Ausschnitt aus einem Umsatzbericht aus den Beispielvorlagen von Excel 2010.

1_Tabelle

Hieraus wird dann eine PivotTable-Ansicht erstellt. Über den Reiter Einfügen und der Schaltfläche PivotTable.

2_Pivot_erstellen

Hat man die gesamte Tabelle als Datenquelle markiert, und über die PivotTable-Feldliste die Produkte, Kunden und das Quartal 1 aufbereitet, ergibt sich folgende Ansicht.

3_Pivot

Nun aber zu der eigentlichen Absicht des Artikels. Ist die Pivot-Tabelle markiert, findet man über den Reiter Einfügen die Schaltfläche Datenschnitt im Menüband.

4_Datenschnitt

Nach der Auswahl des Datenschnittes, hat man die Möglichkeit Felder hinzuzufügen, um schnell andere Aussagen zu bekommen. Hier wurden sich für die Felder Produkt und Kunde entschieden.

5_Datenschnitt

Wurde ein Kunde aus der Datenschnitt-Liste ausgewählt, passt sich die Produktliste sofort dem jeweiligen Kunden an, und die Pivot-Tabelle wird neu aufgebaut.

6_Beispiel

Möchte man mehrere Kunden auswählen, ist die über gedrückter STRG-Taste möglich. Umgekehrt lässt sich die Auswahl über das kleine Filtersymbol oben rechts im Datenausschnitts-Fenster zurücksetzten.

Entfernen lassen sich die Fenster über einen Rechtsklick und den Befehl "Feld" entfernen oder über die ENTF-Taste.

 

komentarschreiben

komentarlesen

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.