Windows 10 USB-Stick bootfähig machen

Per Terminal / Kommandozeile einen USB-Stick bootfähig machen

Windows 10 Tipps

Unter Windows 10 geht es sehr schnell und einfach über die Kommandozeile (cmd). In nur sechs Schritten.



Vor der Formatierung den Inhalt des USB-Sticks sichern.

In den folgenden Schritten werden wir einen USB-Stick in FAT32 formatieren.

  1. Klick auf die Windows-Taste und dann "cmd" eingeben und mit der Enter-Taste bestätigen
  2. In der Kommandozeile "diskpart" und die darauf folgende Rechteabfrage bestätigen
  3. Mit "list disk" werden die zur Verfügung stehenden Laufwerke angezeigt.
  4. An der Größe des Speicher kann man seinen USB-Stick erkennen. In meinen Fall ist es "sel disk 1". Hier nicht versuchen die deutsche Bezeichnung zu schreiben.
  5. Mit "sel par 1" wird die gewünscht Partition ausgewählt. Um sich die Partitionen anzuzeigen einfach den Befehl "list par" ausführen.
  6. Mit "format fs=FAT32 label="WinTT-Laufwerk" quick override" wird die Partition formatiert.

Und schon ist der USB-Stick bereit.

USB-Stick bootfähig machen

Windows 10 Tipps Empfehlung

 

 

ck, 24.1.2015

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.

 

wintt-Forum

forum 200x200 ori