Welche Firewall benutzt ihr?

  • Hallo!


    Ich verwende seit diesem Frühjahr lediglich die Hardware-Firewall meines Netgear-Routers. Früher hatte ich die NIS - bis zur Version 2004, die ich dann - nachdem sie schon einige Zeit lang deaktiviert war wegen Router - deinstalliert habe.


    Beste Grüße
    Gerda

    Viele Leute sind der Ansicht zu denken, dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu.

  • Hallo,
    interessante Umfrage, hat mich mal auch interessiert welche Firewall denn so benutzt wird. Ich selber habe seit Jahren die besten Erfahrungen mit Norton Internet Security, hat für mich das beste Preis - Leistungsverhältnis. Zur Zeit benutze ich die Version 2004 und kann die auch nur weiter empfehlen.

    \"Wer gute Fragen stellt, bekommt auch gute Antworten\"


    Gruß Ralph

  • Keine....
    siehe hurricane.

    Ihr aber, wenn es so weit sein wird
    Daß der Mensch dem Menschen ein Helfer ist
    Gedenkt unserer
    Mit Nachsicht.


    (Berthold Brecht - An die Nachgeborenen)

  • Zitat von R.Kater

    Ich selber habe seit Jahren die besten Erfahrungen mit Norton Internet Security, hat für mich das beste Preis - Leistungsverhältnis.


    Lach, schon von Sygate gehört? Ist um Welten besser als die Norton Firewall und für private Nutzung kostenlos. Das nenn ich gutes Preis- Leistungsverhältnis. Und wie es sich für so eine Software gehört ist die Konfiguration ohne Wissen zum Thema nicht vernünftig möglich weshalb sich ein Nutzer über die technischen Hintergründe informieren muß. Damit ist sie auch noch lehrreich*grins*.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Ich habe Zone-Alarm Pro und bin zufrieden.
    Wichtig ist mir zu erfahren. welches Programm von meinem Rechner aus ins Internet will.
    Und in dieser Hinsicht funktioniert Zone Alarm m.A. nach zufriedenstellend.
    Ich habe noch Panda Titanium mitlaufen und
    checke die Platte regelmäßig mit Ad-Aware SE und Spy.Bot.


    Gruße, El Bávaro.

  • hallo,


    ich habe Sygate Personal Pro 5.5 schon 2 Jahre im Einsatz.
    Zuerst mit WIN98SE, jetzt XP Home SP2.


    Die Sygate ist gur konfigurierbar und meldet zuverlässig vor allem ausgehende Programme b.z.w. Dienste.


    So lässt sich damit XP so konfigurieren, dass keine ausgehende Meldung kommen.


    Macht´s gut
    stocki

  • Früher benutzte ich Zonealarm. Seit ich DSL-Nutzer bin verwende ich die Hardware-Firewall meines Routers.


    Seitdem ich darüber MS Explorer und MS Outlook Express gesperrt habe sind Programma wie Adaware, Spybot etc. fast überflüssig. :D


    Servus Thomas

  • Mcafee


    ist noch bis August gültig werde aber nicht mehr verlängern , da wenigstens eimal pro woche die Meldung kommt Firewall / Virus etc. wäre abgelaufen Bitte überprüfen , dann wieder neuinstallieren ist wirklich nervlich.


    konnte mich ja hier schlau machen und werde mir mal was neues aussuchen :lol:

  • Tja,
    auch ich habe bis jetzt die McAfee verwendet, incl. dem Virusscan und diversen anderen Addons, die in der ISS vorhanden waren.
    Was mich aber am meisten annervt, sind diese ewigen Pflichtloggins bei McAfee um das Abo zu überprüfen. Wenn man dann mehrere Benutzer als einegschränkte User auf dem System hat - tja, dann ist auf diese Überprüfung gschi :evil::evil: en, da die Überprüfung Adminrechte voraussetzt.


    Was ich aber als nächstes installieren soll - das ist mir selbst noch ein Rätsel. Ich werde jedenfalls erstmal die verschiedenen Links hier durchackern und melde mich dann, wenn ich fertig bin mal wieder - in diesem Sinne - wünsche ich Euch jetzt schon mal frohe Weihnachten 8)

    Grüße,
    Michael (Trucky)

  • konnte zwar nur für eine, nämlich norton
    stimmen aber bei mir laufen ebenfalls
    mehrere fw's gleichzeitig ohne probleme:
    1.nat auf fritz!box sl
    2.sp2
    3.norton
    4.kerio


    bin wohl sehr paranoid was? :lol:

    das leben ist sch****e aber die grafik ist geil!
    rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut worden, damit sich der leser nicht so langweilt

    "Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch;
    aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
    Werner Heisenberg, Atomphysiker


    bye soucerer72™®©

  • So, da ich grade mein Kreuzchen gemacht habe, werde ich jetzt auch der Kommentarpflicht nachkommen:


    Sygate FW Pro.
    Grund: Ich mache grade den 30-Tage Test damit.


    Warum diese? Eigentlich war ich bisher auch ganz ohne FW glücklich, da ich alle nicht notwendigen Dienste in Windows deaktiviert habe. Grundsätzlich stimme ich darin mit Hurican überein: Da kann eine FW auch nichts weiter für mich tun. Trotzdem ist es ganz schön zu wissen, was so alles noch 'raus' geht, ein Blick in die Protokolle einer FW kann nichts schaden.
    Nachdem ich vor längerer Zeit mal Norton auf einem Rechner hatte, eine FW die sich m.E. nicht wirklich konfigurieren läßt da sie nicht nach Netzwerkadaptern unterscheidet (Was zwischen zwei lokal miteinander verbundenen PC's gut und nutzvoll ist, mag ich z.B. beim Adapter, über den ich mit dem Internet verbunden bin noch lange nicht genauso haben...) Außerdem hat mir Norton schon mehrfach den Winsock2-Schlüssel zerschossen, das muß ich nicht wirklich dauernd haben.


    Ich wede also einfach mal 30 Tage Sygate testen, wenn's mich überzeugt kommt hinterher vielleicht die freie Version drauf, oder ich schau mir noch eine andere an...


    Grüße
    Funkenzupfer.

    \"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.\" (Kurt Marti)

  • nach dem Stress den ich mit Norton hatte, verwende ich nun die Hardware-Firewall meines Netgear-Routers und auf jedem PC eine aktuelle Version von ZA pro.


    Gutes Naechtle

    Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil.
    Albert Einstein

  • Hi,
    also im Moment habe ich, wie weiter oben schon gesagt, McAfee runtergeschmissen und mich für die GData-InternetSS entschieden. So richtig glücklich bin ich aber damit auch nicht. Hatte ich unter McAfee noch die Möglichkeit, beispielsweise verschiedene Seiten für einen bestimmten Benutzer freizugeben oder zu sperren, fehlt dieses unter GData leider (zumindest habe ich es noch nicht gefunden). Die Diensteadministration unter XP-Pro habe ich auch bereits hinter mich gebracht. Allerdings konnte ich dann nicht mehr richtig arbeiten (Remotedesktop ging z.B. nicht mehr). Die Firewall in meinem Zyxel-Router hatte ich auch schon mal aktiviert, habe aber leider kein Howto gefunden, wie man sinnvolle Regeln damit erstellt. Hat hier jemand mal einen Tip für mich?


    Generell würde ich für mich behaupten: Meine nächste Entscheidung für Sicherheitssoftware kommt nicht mehr aus einem Haus - es wird bei mir keine SecuritySuite mehr geben. Vielmehr ein Antivieren-Proggie, eine sep. FW zum überprüfen, was so ins Netz telefonieren will und um Angriffe zu blockieren, Antispy-SW wird ebenfalls, wie heute schon nicht fehlen
    Was mir aber schon aufgefallen ist: nachdem ich mir einen Router zugelegt habe sind Angriffsmeldungen der PFW sehr selten geworden - anscheinend bringt ein Router wirklich schon mehr an Internetsicherheit.


    Greetz
    Michael

    Grüße,
    Michael (Trucky)

  • Hi Trucky,


    Zitat

    Was mir aber schon aufgefallen ist: nachdem ich mir einen Router zugelegt habe sind Angriffsmeldungen der PFW sehr selten geworden - anscheinend bringt ein Router wirklich schon mehr an Internetsicherheit.


    Hierzu nein klares "Jein".
    Die NAT auf dem Router allein bringt erstmal keinen wirklichen Sicherheitsgewinn, sofern nicht zusätzlich wenigstens ein Paketfilter, besser eine Stateful Inspection Firewall *auf dem Router* läuft. Sonst wird doch alles 1:1 durchgereicht...
    Daß die Angriffe scheinbar weniger werden liegt in erster Linie daran, daß von einer PFW erstmal kategorisch alles was aus dem Internet kommt als "Angriff" registriert wired, wenn es auch nur die banalsten Netzwerkfunktionen sind... Diese handelt nun der Router ab statt Deines Rechners und damit erscheinen Sie nicht mehr im Protokoll der FW. Ob das nun wirklich ein Zuwachs an Sicherheit ist? Wohl eher ein Gefühl dessen :)


    Grüße
    Funkenzupfer.

    \"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.\" (Kurt Marti)

  • Quote Trucky: Was mir aber schon aufgefallen ist: nachdem ich mir einen Router zugelegt habe sind Angriffsmeldungen der PFW sehr selten geworden - anscheinend bringt ein Router wirklich schon mehr an Internetsicherheit.


    Geht mir genau so. Ich habe einen Router von Linksys und seit dem keine Probleme mehr. Glaube auch das ein Router der beste Schutz ist
    Gruesse Koschi

  • Moin,


    weiß nicht, ob ich das hier irgendwo schonmal geschrieben habe.
    Aber ich haben auch bloß einen Router und natürlich das SP2 inkl. der wichtigsten Updates, dann noch ein vernünfitger Browser, wie den Fuchs und keine Probleme. Nie.


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Zitat von tommy

    NIS 2004 was sonst?
    Ergänzt sich mit Windows... schließt alle Möglichkeiten aus, was an MICROSOFT auszuplaudern.
    Finde das Zurückverfolgen des Angreifers gut, um aus dem Jäger den Gejagdten zu machen....


    nun ja nicht nur M$ ist gesprächig. Oder hat dich dein NIS schon mal gefragt, ob du auch wirklich die Updates laden möchtest ;). Ich find nur gerad den Artikel nicht. Stand mal was in der c`t darüber (Norton...).


    Ach ja ausser das Dingeskirchen von XP hab ich auch nix drauf. Aber das als FW zu bezeichnen wäre wohl wirklich vermessen :)

    MfG Frank